U21 mit weiterer Niederlage

Die U21 verliert auch bei Wettswil-Bonstetten Mo, 11.11.2019 Nachwuchs Bildbeschreibung

Das letzte Meisterschaftsspiel im Kalenderjahr 2019 endete für den FC St.Gallen 1879 II mit einer Niederlage. Die Partie gegen den FC Wettswil-Bonstetten ging mit 2-3 verloren.

Somit gehen die St.Galler mit einer Serie von fünf aufeinanderfolgenden Niederlagen in die Winterpause. Das Spiel hätte möglicherweise einen anderen Ausgang genommen, wenn die Führung für die St.Galler in der 15. Minute Tatsache geworden wäre. Doch leider ahnte Torhüter Luca Thaler die Ecke und konnte den von André De Oliveira getretenen Elfmeter parieren. Zehn Minuten später war es dann doch soweit mit der Führung der jungen St.Galler Mannschaft. Michael Heule tankte sich auf der linken Seite durch, passte zu Tim Staubli, dessen Schuss abgelenkt wurde und vor die Füsse von Fabiano Donato Alves fiel. Dieser liess sich die Chance nicht nehmen und traf platziert ins Lattenkreuz zum 0-1. Der FCWB kam noch vor der Pause zum Ausgleich. Im Anschluss an eine Ecke traf Luca Rüegger zum 1-1.

Nach gut einer Stunde traf Kujtim Dzelili zur erstmaligen Führung des Heimteams. Die Antwort der U21-Mannschaft liess nicht lange auf sich warten. In der 72. Minute erzielte Yanick Keller nach einem Eckball den 2-2 Ausgleich. Die Hoffnungen auf einen Punktgewinn wurden in der 82. Minute zerstört. Dejan Miljkovic verwandelte einen Freistoss direkt zum 3-2 Sieg für die Gastgeber.

Die Meisterschaft ruht nun bis zum ersten Märzwochenende 2020. Dann starten die St.Galler in die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen de FC Paradiso. (se)


FC Wettswil-Bonstetten - FC St.Gallen 1879 U21 3:2 (1:1)

Sportplatz Moos, 165 Zuschauer, SR Fabian Hänggi

Tore: 25. Fabiano Alves 0:1, 37. Rüegger 1:1, 61. Dzelili 2:1, 72. Keller 2:2, 82. Miljkovic 3:2.

FC Wettswil-Bonstetten: Thaler (69. Baumgartner); Rüegger, Brüniger, Studer; Heini, Peter N. (75. Hager), Peter F, Capone (77. Schnebeeli); Miljkovic; Lugo (87. Grujcic), Dzelili

FC St.Gallen 1879 II: Abaz; Jacovic (C) (90. Mauriello), Pfyl, Keller, Heule; Donato Alves, Dauti, Solimando (67. Makia); Staubli, De Oliveira (82. Baumann), Campos

Verwarnungen: 43. Studer, 50. Peter N, 53. Dauti, 56. Jacovic, 85. Dauti Gelb/Rot

Bemerkungen: FCSG ohne Ismaili, Özcelik, Strübi, Wiedermann D. (alle verletzt), Marovci, Agostini (beide krank), Berry, Pais Oliveira, Sidler, Versfeld (alle nicht im Aufgebot)