U21 verliert erneut

SV Höngg - FC St.Gallen 1879 U21 3:2 (1:0) Mo, 04.11.2019 Nachwuchs Bildbeschreibung

Im vierten Spiel in Folge kommt der FC St.Gallen 1879 II nicht zu Punkten und ist mitten im Abstiegskampf angekommen. Nur noch zwei Punkte trennt die Mannschaft vom 13. Tabellenrang, der am Ende der Saison den Abstieg bedeuten würde.

Am vergangenen Samstag ging die Partie gegen den SV Höngg mit 3:2 verloren. Die Höngger spielten in der ersten Halbzeit sehr aggressiv und waren immer einen Schritt schneller als die St.Galler. Die Führung für das Heimteam überraschte daher wenig. Diese kam in der 11. Minute nach einem Eckball zustande. David Rutz schlich sich am hinteren Pfosten davon und konnte völlig freistehend per Kopf das 1:0 erzielen. Dass die St.Galler Mannschaft zur Pause nur mit einem Tor im Rückstand lag, hatte sie Armin Abaz zu verdanken. Der Schlussmann der U21 hatte gleich mehrere Chancen der Gastgeber zunichte gemacht.

Nach dem Seitenwechsel kamen die St.Galler besser ins Spiel. Die Zweikämpfe wurden nun konsequenter geführt und auch spielerisch wusste die Mannschaft nun zu überzeugen. Die Chance, Zählbares aus Zürich mitnehmen zu können, wuchs ab der 54. Minute. Nach einer Notbremse an Angelo Campos wurde Michael Schreiner vom SV Höngg des Feldes verwiesen. Die dezimierte Heimelf wusste sich gut zu wehren, musste aber den Gästen aus St.Gallen in der 68. Minute den Ausgleich zugestehen. Angelo Campos war für diesen verantwortlich.

Das 1:1 hatte aber lediglich vier Minuten Bestand. Nach einer Ecke war es erneut David Rutz, der das Heimteam wieder in Front brachte. Die St.Galler liessen die Köpfe nicht hängen, zeigten Moral und kamen kurz vor Schluss zum 2:2. Roger Pfyl hatte sich energisch durchgesetzt und den Treffer erzielt. Aus Sicht des FC St.Gallen 1879 II blieb es aber leider nicht bei der Punkteteilung. In der Nachspielzeit war Tyron Pepperday für die Entscheidung zugunsten des Heimteams verantwortlich. Sein Schuss, unhaltbar abgelenkt von Dionis Marovci, fand den Weg ins Tor. (se)


SV Höngg - FC St.Gallen 1879 U21 3:2 (1:0)

Hönggerberg, 201 Zuschauer, SR Jonathan Jausse

Tore: 11. Rutz 1:0, 68. Campos 1:1, 72. Rutz 2:1, 89. Pfyl 2:2, 91. Pepperday 3:2

SV Höngg: Winzap; Rutz, Stojanov, Schreiner, Bétrisey; Constancio (93. Rodriguez), von Thiessen, Forny; Kocayildiz (59. Derungs), Wiskemann (92. Costa Da Silva), Gullo (81. Pepperday)

FC St.Gallen 1879: Abaz; Heule (88. Dauti), Pfyl, Marovci, Solimando; Fabiano (75. Makia), Agostini (88. Macic), Witzig (83. Baumann); Staubli, De Oliveira, Campos

Verwarnungen: 33. Gullo, 90.+1 Pepperday / Rote Karte: 54. Schreiner
Bemerkungen: St.Gallen ohne Sidler, Ismaili, Mladenovic, Özcelik, Strübi (alle verletzt), Jacovic (krank), Keller (gesperrt), Wiedermann D., Pais Oliveira, Berry (nicht im Aufgebot)