U21 gewinnt mit 5:0

FC St.Gallen 1879 U21 - FC Balzers 5:0 (3:0) Mo, 19.08.2019 Nachwuchs Bildbeschreibung

Unsere U21 gewinnt das Heimspiel gegen den FC Balzers klar und deutlich mit 5:0.

St.Gallen hatte von Anfang an mehr vom Spiel und konnte durch Marvin Baumann in den Anfangsminuten gleich zwei Topchancen verzeichnen. Trotz dieser vergebenen Möglichkeiten musste das Heimteam nicht lange auf die Führung warten. In der 7. Minute war es soweit. Nach einem Ballgewinn nach Gegenpressing war Aleksander Mladenovic erfolgreich. Rund zehn Minuten später erhöhten die St.Galler bereits auf 2:0. Jeton Dauti lancierte mit einem Diagonalpass Gabriel Sidler, der dank seinem Speed in die Zone 3 eindringen konnte und herrlich ins lange Eck traf.

Danach konnten die Gäste das Spiel ausgeglichener gestalten, ohne aber richtig gefährlich zu werden. Zehn Minuten vor der Pause liess sich Daniel Kaufmann vom FC Balzers zu einer Unsportlichkeit hinreissen, die einen Platzverweis zur Folge hatte. Die dezimierte Gästeelf musste praktisch mit dem Pausenpfiff noch das 3:0 hinnehmen. Tim Staubli, Kaderspieler der 1. Mannschaft, traf nach einem sehenswerten Solo.

Die Liechtensteiner versuchten nach dem Pausentee eine Reaktion zu zeigen, in Unterzahl schwanden die Kräfte bei der Wärme auf dem Kunstrasenplatz in Wil aber schnell. So konnte sich in der 59. Minute erneut Tim Staubli als Torschütze feiern lassen. Er vollendete zum 4:0 auf Pass von Michael Heule. Der letzte Treffer der Partie fiel kurz vor Schluss. Roger Pfyl erzielten diesen per Kopf nach einem Freistoss der St.Galler. (se)

 

TELEGRAMM:
IGP Arena, 200 Zuschauer, SR Dirmic Marijan

Tore: 15. Mladenovic 1:0, 15. Sidler 2:0, 45.+2 Staubli 3:0, 59. Staubli 4:0, 83. Pfyl 5:0

Aufstellung FC St.Gallen 1879: Strübi; Jacovic (C), Pfyl, Wiss (63. Keller), Heule; Staubli, Dauti, Agostini (52. Rexhepi); Sidler (81. Mauriello), Mladenovic, Baumann (63. Witzig)

Aufstellung FC Balzers: Klaus (C); Yldiz, Kaufmann, Rechsteiner, Stähli (27. Sljivar); Hermann (69. Zarkovic), Polverino (69. Koller), Wolfinger; Saglam (69. Frommelt), Domuzeti, Martins Dorta

Verwarnungen: 32. Agostini, 67. Jacovic, 70. Keller

Bemerkungen: 35. Rote Karte Kaufmann ( Unsportlichkeit), St.Gallen ohne Versfeld, Ismaili (beide verletzt), Marovci, Macic, Wiedermann Yanik und Dominik, Berry, Oliveira Pais (alle nicht im Aufgebot)