U21 siegt im Stadtmatch

FC St.Gallen 1879 II - SC Brühl 3:2 (2:0) Mo, 03.10.2022 Nachwuchs Bildbeschreibung

Unsere U21 gewinnt den Stadtmatch gegen den SC Brühl im kybunpark mit 3:2. David Jaćović, Michael Kempter und Fabrizio Cavegn erzielen die Tore.

Der erste Saisonsieg für unsere U21 ist Tatsache. Gegen den SC Brühl feierte die Mannschaft von Trainer Marco Hämmerli am Sonntagnachmittag im kybunpark einen leistungsgerechten 3:2-Erfolg. Vor allem in den ersten 45 Minuten war St.Gallen das klar bessere Team und führte zur Pause verdientermassen mit 2:0. David Jaćović eröffnete das Skore in der 23. Minute mit einem sicher verwandelten Foulpenalty. Unsere U21 blieb feldüberlegen und fiel immer wieder durch schöne Kombinationen auf. Das zweite Tor war die logische Folge davon; Michael Kempter erzielte es nach gut einer halben Stunde nach einer Balleroberung.

Keine zwei Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte der ehemalige St.Galler Angelo Campos den Anschlusstreffer für die Brühler. Dadurch änderte sich das Spielgeschehen. Unser Team verlor etwas den Faden, während die Gäste stärker aufkamen und sich die eine oder andere gute Chance zum Ausgleich erspielten. Die jungen St.Galler überstanden diese Druckphase jedoch ohne weiteren Gegentreffer, kamen mit zunehmender Spieldauer wieder etwas besser ins Spiel und führten mit dem 3:1 in der 82. Minute die Entscheidung herbei. Fabrizio Cavegn traf mit einem platzierten Schuss. Zwar gelang Campos in der 92. Minute der erneute Anschlusstreffer, doch die St.Galler brachten den Vorsprung über die Zeit. Mit diesem Sieg kletterte die Mannschaft vom Tabellenende weg und schloss punktemässig zu den Teams über dem Strich auf.


FC St.Gallen 1879 II – SC Brühl 3:2 (2:0)
kybunpark – 500 Zuschauer – Sr. Hasler.

Tore: 23. Jacovic 1:0 (Foulpenalty). 31. Kempter 2:0. 47. Campos 2:1. 82. Cavegn 3:1. 94. Campos 3:2.

St. Gallen II: Dumrath; Wiedermann, Gonzalez (56. Rohner), Schweizer, Kempter (56. Rouquette); Van der Werff; Jacovic (70. Gomes), Münst; Spari (74. Lymann); Ndombasi (46. Figueiredo), Cavegn.

Brühl: Berisha; Kucani, Neitzke, Cavar, Wörnhard (87. Capozzi); Prokopic, Holenstein, Stadler (70. Bajrami); Mihajlovic (46. Di Nucci), Campos, Dorta.

Verwarnungen: 7. Van der Werff. 49. Stadler. 50. Münst. 80. Wörnhard. 87. Gomes. 93. Rouquette.

Bemerkungen: St.Gallen mit Link, Rohner, Rouquette, Gomes, Lymann, Figueiredo, Berisha (Ersatz) sowie ohne Beeli, Cicek, Novakovic, Bötschi, Bytyqi, Helg, Zimmermann, Rigal, Emini. Brühl mit Leite, Capozzi, Ogbodo, Di Nucci, Lovakovic, Bajrami, Talic (Ersatz) sowie ohne Zulic, Rosalen, Bekteshi, Gomes, Demhasaj. - 91. Gelb-Rote Karte für Gomes (Foul). - 91. Rote Karte für Neitzke (Revanchefoul).