U21 mit Remis gegen Bayern-Nachwuchs

FC St.Gallen U21 – FC Bayern München II 1:1 (1:1) Fr, 02.07.2021 Nachwuchs Bildbeschreibung

Zum Ausklang der Saison 2020/21 traf die U21 des FC St.Gallen 1879 am Donnerstag in einem Testspiel auf die zweite Mannschaft (U23) des FC Bayern München. Die Führung der Bayern glichen die Jungespen noch vor der Pause aus.

Beide Teams spielten von Anfang an nach vorne und erarbeiten sich Torchancen. Die Münchner hatten in der ersten Halbzeit etwas mehr vom Spiel und verzeichneten die besseren Gelegenheiten. Eine davon nutzte Gabriel Vidović in der 21. Minute und schoss sein Team in Führung. Doch unsere Mannschaft liess sich vom Rückstand nicht unterkriegen, hielt auch in der Folge gut dagegen und kam ihrerseits zu Abschlüssen. So markierte Leandro Perlaska in der 41. Minute den Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel nahm die Spielintensität etwas ab, die Partie blieb jedoch unterhaltsam. Vidović verpasste in der 56. Minute den Doppelpack, als sein Schlenzer am Pfosten landete. In der Schlussphase entschärfte Leutrim Pali zwei weitere Gelegenheiten der Bayern. So bleib es beim Unentschieden. (dag)


FC St.Gallen 1879 U21 – FC Bayern München II 1:1 (1:1)

Rheinau (St. Margrethen) – 420 Zuschauer – SR. Christian Bannwart

Tore: 21. Vidović 0:1, 41. Perlaska 1:1.

Verwarnungen: keine

St.Gallen: Böhler (46. Pali); Ismaili, Zimmermann (59. Versfeld), Beeli, Stöber; Zinnà (59. Çiçek), van der Werff (71. Rigal), Clasadonte (85. Baumann); Mayer (85. Link), Bytyqi, Perlaska (59. Rissi).

Bayern: Schenk (46. Mayer); Stanišić, Feldhahn (46. Arrey-Mbi), Lawrence (58. Salihamidžić); Rhein, Kern (46. Metu), Scott (46. Mosandl), Vidović (58. Brückner); Sanyang (46. Herrmann), Mamedova (46. Kabadayi), Motika (58. Batista-Meier).

Bemerkungen: 56. Pfostenschuss Vidović.