Fussballlichtspiele 2019

Drei Tage Fussballfilme oder die Suche nach dem perfekten Fussball Mo, 11.11.2019 Club Bildbeschreibung

Fussball ist mehr als nur Sport, Fussball ist auch Kultur. Die Fussballlichtspiele St.Gallen zeigen das und präsentieren an drei Tagen 13 Filme mit Fussballbezug.

Trotz der Niederlage beim Meister und Tabellenführer YB: Der FC St.Gallen 1879 spielt in dieser Saison einen bemerkenswerten Fussball. Viel vom gegenwärtigen Erfolg dürfte auch mit Trainer Peter Zeidler zu tun haben. «Aufregend» oder «attraktiver Offensivfussball» sind Beschreibungen, die in den Medien für die Spielweise des aktuellen FC St.Gallen 1879 fallen. Natürlich hat daran nicht bloss der Cheftrainer Anteil, aber Zeidler gehört zu jenen Trainern, die man am Spielstil der Mannschaft schon zu erkennen glaubt.

Der wohl grösste Trainer, über den ähnliches gesagt wird, ist Pep Guardiola. In Barcelona schaffte der Katalane das Kunststück, in einem einzigen Jahr sechs Titel zu gewinnen. Doch wie gross ist Guardiolas Leistung wirklich? Und was hat es auf sich mit dem Ballbesitz-Fussball, den Guardiola mit Barça erschaffen hat? Diesen Fragen geht der Dokumentarfilm «Take the Ball, Pass the Ball» nach, der diesen Samstag, 16. November, in St.Gallen zu sehen sein wird. Die Dokumentation bildet den Abschluss der fünften Fussballlichtspiele St.Gallen. Der FC St.Gallen 1879 ist seit der ersten Austragung Partner des jährlich im ehemaligen Kino Tiffany im St.Galler Linsebühlquartier stattfindenden Fussballfilmfestivals.

Der Film über den katalanischen Trainer schliesst den Kreis, der am Donnerstag, 14. November, mit einem Film über die englische Trainerlegende Bobby Robson eröffnet wird. Dazwischen zeigen die Organisatoren elf weitere Filme. Diese reichen von Spielfilmen wie «Trautmann» – ein ehemaliger deutscher Soldat wird zur Torwartlegende in England – über verschiedene Kurzfilme bis hin zu weiteren Dokumentationen wie «Just Charlie» – ein Fussballtalent im falschen Körper schafft sein Coming Out.

Das ganze Festivalprogramm ist unter fussballlichtspiele.ch/festivalprogrammzu finden. Tickets gibt’s bis und mit Donnerstag noch im Vorverkauf, danach an der Festivalkasse im Tiffany (Lämmlisbrunnenstrasse 22). Alle Infos zu den Tickets sind unter fussballlichtspiele.ch/tickets zu finden.