Generalversammlung der FC St.Gallen AG

Kapitalerhöhung für FC St.Gallen AG an der GV beschlossen Fr, 19.11.2021 Club Bildbeschreibung

ZÄMÄ: Dieses Motto galt auch für die gestrige Generalversammlung der FC St.Gallen AG.

Nachdem die GV im vergangenen Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie nur digital durchgeführt werden konnte, war es ein wunderbares Gefühl, unseren Aktionärinnen und Aktionären wieder persönlich zu begegnen. Mit ihrer Teilnahme bekräftigen die über 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Interesse am FCSG und brachten die grünweisse Verbundenheit zum Ausdruck. Das zeigte sie auch bei den Abstimmungen zu den Traktanden: Verwaltungsratspräsident Matthias Hüppi sowie die übrigen Verwaltungsräte Peter Germann, Patrick Gründler, Christoph Hammer und Beni Würth wurden souverän für ein weiteres Jahr in ihrem Amt bestätigt, auch die Jahresrechnung 2020/21 wurde mit grosser Mehrheit angenommen. 

 

 

Ausserdem informierte Matthias Hüppi darüber, dass die FC St.Gallen AG eine Aktienkapitalerhöhung vornimmt. Diese wird im kommenden Jahr durchgeführt. Den genauen Umfang, den Ausgabebetrag der Aktien, den Zeitpunkt sowie alle weiteren Informationen werden wir frühzeitig kommunizieren. Alle Interessierten können sich ab sofort unter fcsg.ch/aktien anmelden. Dabei handelt es sich nicht um eine verbindliche Zusage für den Aktienkauf, sondern lediglich um eine Interessenbekundung. Sie dient dazu, dass wir alle Interessierten informieren können, sobald die Kapitalerhöhung in die Wege geleitet wird und Aktien gezeichnet werden können.