Coronavirus: Wir informieren

Bis am 15. März dürfen keine Grossveranstaltungen durchgeführt werden. Fr, 28.02.2020 Club Bildbeschreibung

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat der Bundesrat heute Vormittag beschlossen, Grossveranstaltungen mit mehr als 1'000 Personen zu verbieten. Das Verbot tritt ab sofort in Kraft und gilt vorerst bis am 15. März.

Von dieser Massnahme sind auch drei Spiele des FC St.Gallen 1879 betroffen: Die morgige Partie beim FC Sion sowie die Heimspiele gegen den FC Zürich am Samstag, 7. März und gegen den FC Thun am Samstag, 14. März. Die Swiss Football League wird im Verlauf des Vormittags entscheiden, ob die Spiele an den geplanten Daten unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen oder auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Wir informieren entsprechend auf unseren Kanälen.