JAKO und der FCSG bleiben Partner

Die Zusammenarbeit wird bis 2023 fortgeführt. Mo, 24.02.2020 Club Bildbeschreibung

Der FC St.Gallen 1879 trägt auch in Zukunft JAKO. Das haben der deutsche Teamsportspezialist und der Tabellenführer der Raiffeisen Super League im Rahmen des Heimspiels gegen Young Boys Bern am Sonntag bekanntgegeben. Der neue Vertrag gilt bis 2023.

Rudi Sprügel, Gründer und Vorstandsvorsitzender von JAKO, sagt: «Wir sind bereits seit 2011 offizieller Ausrüster des FC St. Gallen 1879. Jetzt verlängern wir unsere Partnerschaft bereits zum dritten Mal. Das zeigt mir, dass es zwischen uns einfach passt. Ich freue mich umso mehr, da unsere Vertragsverlängerung in eine Zeit fällt, in der es beim FC St.Gallen 1879 hervorragend läuft. Ich verfolge die Ergebnisse zurzeit natürlich besonders gespannt. Es wäre großartig, wenn es am Ende der Saison zur ganz großen Überraschung reicht.»

Matthias Hüppi, Verwaltungsratspräsident des FC St.Gallen 1879, zeigt sich hocherfreut über die Vertragsverlängerung: «Wir sind stolz, dass wir mit unserem langjährigen Ausrüster JAKO auch in Zukunft zusammenarbeiten werden. Die Verlängerung der bereits seit Jahren bestehenden Partnerschaft zeigt eindrücklich auf, dass beide Unternehmen nicht nur bestens miteinander harmonieren, sondern auch die gleichen Werte vertreten.»

Fans des FC St.Gallen 1879 dürfen sich auch in der kommenden Spielzeit auf ein individuelles Heimtrikot und individualisierte Trainings-, Freizeit- und Fanartikel-Kollektion freuen. Darüber hinaus wird JAKO die Junioren des FCSG sowie Future Champs Ostschweiz schnell und zuverlässig beliefern.