Dereck Kutesa verlässt den FC St.Gallen 1879

Der Angreifer wechselt nach Frankreich Di, 27.08.2019 1. Mannschaft Bildbeschreibung

Dereck Kutesa wechselt per sofort zu Stade Reims in die französische Ligue 1.

Der FC St.Gallen 1879 und Flügelspieler Dereck Kutesa gehen fortan getrennte Wege. Der 21-jährige Stürmer hat beim französischen Erstligisten Stade Reims einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben und seinen bis 2021 laufenden Kontrakt beim FCSG aufgelöst. Über die Ablösemodalitäten wurde wie üblich Stillschweigen vereinbart.

«Dereck Kutesa haben wir im vergangenen Jahr verpflichtet und ihm die Chance geboten, seine Karriere bei uns zu lancieren. Er hat diese Chance eindrücklich genutzt und wir dürfen stolz darauf sein, ihn in eine der Top5-Ligen in Europa transferieren zu können. Bei Stade Reims hat er alle Möglichkeiten den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen und der FC St.Gallen 1879 hat nebst dem Transfererlös, der unumstritten wichtig ist, einen weiteren Beweis dafür geliefert, dass wir die Spieler in ihrer Entwicklung fördern und sie im wahrsten Sinne des Wortes weiterbringen», so Sportchef Alain Sutter.

Kutesa war im Sommer 2018 vom FC Basel zum FCSG gekommen und absolvierte für uns insgesamt 45 Pflichtspiele. In diesen gelangen ihm je fünf Tore und Assists.