Vorschau aufs Spiel gegen Luzern

FC St.Gallen 1879 – FC Luzern, Samstag, 13.08.2022, 20.30 Uhr, kybunpark Th, 11.08.2022 1. Mannschaft Bildbeschreibung

Am Samstag ist der FC Luzern unser nächster Gegner im kybunpark.

Der FC Luzern hat am Mittwoch im Nachtragsspiel der 1. Runde gegen die Grasshoppers 1:1 gespielt. Nach zuvor zwei Auswärtspartien war es für den FCL die Heimpremiere in der Saison 2022/23, nachdem auch das für den 1. August geplante Spiel gegen den FC Basel 1893 verschoben werden musste. Marco Burch brachte Luzern nach gut einer halben Stunde mit einem Kopfball in Führung. Diese hielt jedoch nur sechs Minuten, bis GC ausgleichen konnte. Das Unentschieden dürfte sich für die Innerschweizer wie zwei verlorene Punkte angefühlt haben, verzeichneten sie doch ein Chancenplus und standen insbesondere in der Schlussphase dem zweiten Treffer mehrmals nahe.

 

 

Immerhin wahrte der FC Luzern mit diesem Resultat seine Ungeschlagenheit in der aktuellen Saison. Nach drei Spielen stehen bei der Mannschaft von Trainer Mario Frick fünf Punkte auf der Habenseite. Dem 0:0 beim Meister FC Zürich folgte am vergangenen Sonntag ein 2:1-Sieg in Lugano. Der gute Start macht Hoffnung, dass der FCL nicht nochmals eine Saison erleben muss wie die vergangene, in der lange Zeit der Abstieg drohte und der Verbleib in der Credit Suisse Super League erst in der Barrage gegen den FC Schaffhausen gesichert werden konnte.

Auf der anderen Seite konnte unsere Mannschaft beide Heimspiele in der laufenden Saison siegreich gestalten und blieb dabei ohne Gegentor. Auch ans letzte Heimspiel gegen Luzern haben wir gute Erinnerungen, konnten wir dies doch trotz eines frühen 0:2-Rückstands noch für uns entscheiden. Generell weist die Mannschaft von Peter Zeidler gegen den FCL zuletzt eine gute Heimbilanz auf: In den letzten fünf Partien gab es drei Siege und zwei Remis.