Langfristige Vertragsverlängerung mit Leonidas Stergiou

Der Verteidiger unterschreibt bis 2024. Fr, 19.06.2020 1. Mannschaft Bildbeschreibung

Der FC St.Gallen 1879 kann auch die nächsten Saisons mit seinem Top-Talent Leonidas Stergiou planen. Der Vertrag des Innenverteidigers wurde gleich um vier Jahre bis zum Sommer 2024 verlängert.

Anfang 2019 schaffte der damals erst 16-Jährige Stergiou den Sprung in die 1. Mannschaft und erhielt von Cheftrainer Peter Zeidler trotz seines jungen Alters sofort das Vertrauen in der Innenverteidigung. In der aktuellen Spielzeit ist der U19-Nationalspieler der Schweiz unbestrittener Stammspieler und Leistungsträger. In allen 21 Meisterschaftsspielen, die er absolvierte, stand Stergiou in der Startformation

«Wir sind äusserst glücklich, dass wir den Vertrag mit Leonidas Stergiou gleich um vier Jahre verlängern konnten. Seine rasante Entwicklung zum Stammspieler ist ein weiteres Beispiel dafür, dass die Förderung eigener Talente Teil unseres Konzepts ist. Leonidas hat die Chance mit Konsequenz gepackt, und es freut uns sehr, dass es dem FC St.Gallen 1879 gelungen ist, ihn langfristig an den Verein zu binden», zeigt sich Präsident Matthias Hüppi begeistert über die Vertragsverlängerung.

«Das sind grossartige Neuigkeiten für den FC St.Gallen 1879, und natürlich auch für mich als Trainer. Leonidas Stergiou ist ein sehr wichtiger Spieler in unserem Konzept und in unserer Spielweise, und ich freue mich sehr, auch in Zukunft mit ihm arbeiten und auf seine Dienste zählen zu dürfen», ist auch Cheftrainer Peter Zeidler erfreut über den Verbleib des Innenverteidigers.


Fakten zu Leonidas Stergiou:    

Geburtsdatum: 03.03.2002
Geburtsort: Wattwil
Nationalität: Schweiz / Griechenland
Grösse:     1,80 Meter
Bisherige Vereine:  FC Wil, FC St.Gallen 1879 Nachwuchs, FC St.Gallen 1879