Bildbeschreibung

Fanarbeit St.Gallen

Mit der Fanarbeit St.Gallen besteht seit 2012 ein unabhängiges und professionelles Beratungs- und Dienstleistungsangebot für Fans des FC St.Gallen 1879. Der Trägerverein wird zu je einem Drittel durch die Stadt, den Kanton und den FC St.Gallen 1879 finanziert. Die Fanarbeitenden sind an jedem Spieltag präsent und jeweils donnerstags im Bierhof anzutreffen. Sie stehen allen Fans des FC St.Gallen 1879 für ihre Anliegen und Fragen zur Verfügung. Für persönliche Beratungsgespräche können auch individuelle Termine abgemacht werden. Das Angebot ist für Fans grundsätzlich kostenlos.

Zu den Kontakten der Fanarbeitenden: fanarbeit-stgallen.ch/team

Die Ziele von Fanarbeit sind aufsuchende Präventions- und Vermittlungsarbeit an und ausserhalb der Spieltage zu leisten, Fanbedürfnissen Gehör zu schenken und Informations- und Aufklärungsarbeit im Thema Fan- und Jugendkultur anzubieten. Zu diesem Zweck bestehen verschiedene Angebote und Projekte, die auch anderen Fachpersonen offenstehen.

 

Auswärtsfahrten für jugendliche Fans

Lust Auswärtsspielluft zu schnuppern und den FC St.Gallen 1879 auswärts zu unterstützen?

Das U16-Projekt bietet begleitete Auswärtsfahrten zu ausgewählten Spielen des FC St.Gallen 1879 an. Ziel ist es, junge Fans auf dem Weg zum Fansein zu begleiten und an die Fankultur heranzuführen. Das Angebot besteht in erster Linie für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren, die im Extrazug mitreisen wollen und dabei von der Fanarbeit St.Gallen begleitet werden. Für die gesamte Reisezeit und im Stadion gilt ein Rauch- und Alkoholverbot.

Die Kosten für die Teilnahme an einer U16-Auswärtsfahrt betragen maximal Fr. 30.-. Darin inbegriffen sind die Reisekosten und das Eintrittsticket für das Spiel. Die Anmeldung bei der Fanarbeit St. Gallen beinhaltet eine Einverständniserklärung einer erziehungsberechtigten Person und muss bis 48 Stunden vor dem jeweiligen Spiel erfolgt sein.

Weitere Informationen unter fanarbeit-stgallen.ch Öffnen