FC St.Gallen
 

Spielberichte

06.09.2018

Unentschieden gegen Ingolstadt

FC Ingolstadt 04 - FC St.Gallen 1879 1:1 (1:0)

Der FC St.Gallen 1879 hat in einem ambitioniert geführten Testspiel gegen Ingolstadt ein Unentschieden erreicht.

Der FC St.Gallen 1879 hat sich von Zweitligist Ingolstadt 04 vor dem spielfreien Wochenende in einem Testspiel mit 1:1 getrennt. In einer von Beginn an mit hohem Tempo und viel Leidenschaft geführten Partie fand unsere Mannschaft in den ersten 20 Minuten besser in die Partie gegen den ambitionierten Zweitligisten, der am vergangenen Wochenende gegen Aue den ersten Sieg in der laufenden Saison feiern konnte.

Doch im Abschluss wurde noch etwas zu viel gesündigt, schön herausgespielte Chancen wurden nicht bis zum Ende ausgespielt. Ingolstadt kam nach und nach besser in die Partie und nach 22 gespielten Minuten war Stojanovic nach einer Ecke in extremis zur Stelle und konnte den Kopfball aus sechs Metern Entfernung parieren. Nach 38 Minuten war jedoch auch er machtlos, als Benschop einen Konter der Schanzer sauber abschloss und unserem Goalie mit einem flachen Schuss in die rechte Ecke keine Chance liess.

Cheftrainer Peter Zeidler wechselte zur zweiten Halbzeit munter durch, so dass alle Akteure, die mit in das gut zwei Stunden von St.Gallen entfernte Landsberg am Lech angereist waren, zum Einsatz kamen. Nach und nach hatte unser FCSG die Partie besser im Griff, wobei die grösste Chance Yannis Tafer auf dem Fuss hatte, der seinen Schuss jedoch vom Buntic pariert sah.

Nach 78 Minuten kamen auch die letzten drei Nachwuchsspieler Fabio Solimando, Lars Traber und Angelo Campos zum Einsatz, die Trainer Peter Zeidler aufgeboten hatte. Betim Fazliji war bereits zuvor für Alessandro Kräuchi in die Partie gekommen. Und Campos war es dann auch, der zwei Minuten nach seiner Einwechslung eine wunderbare Ballstaffette von Stojanovic über Fazliji und Tafer mit einem trockenen Schuss verwerten konnte.

Schlussendlich stand ein guter und ambitioniert geführter Test zu Buche, wobei Trainer Peter Zeidler sogar der einen oder anderen Chance nachtrauern konnte, jedoch mit dem Test nicht nur aufgrund des Ergebnisses, sondern auch der Art und Weise des Auftritts zufrieden sein konnte.

Informationen

3C-Sportpark Landsberg - Zuschauer 150

Tore

1:0 Benschop (38.), Campos (80.)

Aufstellung FC St.Gallen 1879

Stojanovic; Lüchinger (46. Bakayoko), Vilotic, Mosevich (78. Traber), Wittwer (46. Kchouk), Tschernegg (46. Quintilla), Ashimeru (46. Tafer), Sierro (78. Solimando), Kräuchi (61. Fazliji), Buess (78. Campos), Manneh (46. Ben Khalifa)

Bemerkungen

FC St.Gallen 1879 ohne Hefti, Itten, Kutesa, Tolino (alle Natiaufgebot), Lopar, Barnetta (beide angeschlagen), Wiss (krank) und Muheim (verletzt).

  • Peter Zeidler zum Test gegen Ingolstadt 04