FC St.Gallen
 

Spielberichte

13.05.2018

Keine Punkte im Wallis

FC Sion - FC St.Gallen 1879 3:2 (2:1)

Vor der stattlichen Kulisse von 13'300 Zuschauern unterliegen wir im Stade de Tourbillon gegen Sion mit 3:2.

Im zweitletzten Saisonspiel mussten wir im Wallis beim FC Sion eine 2:3-Niederlage hinnehmen. Die Sittener sicherten sich damit den Ligaerhalt, womit der FC Lausanne-Sport absteigt. Die Waadtländer werden zum letzten Spiel nach St. Gallen kommen. Während es für Lausanne um nichts mehr geht, brauchen wir noch mindestens einen Punkt, um den 5. Platz zu sichern. Thun lauert noch auf Platz 6 und könnte uns mit einem Heimsieg gegen Sion abfangen.

Doch wenn Sion so spielt wie heute, dürfte das für die Berner Oberländer nicht einfach werden. Das Team von Maurizio Jacobacci begann schwungvoll und überhaupt nicht gehemmt und ging in der 19. Minute durch Kasami in Führung. Danijel Aleksic gelang elf Minuten später der Ausgleich. Tranquillo Barnetta passte auf Roman Buess, der spielte mit der Hacke zurück, und Aleksic traf wunderschön aus 20 Metern ins Tor.

Doch vor der Pause mussten wir erneut noch ein Tor hinnehmen wie schon so oft in den letzten Spielen - diesmal ausgerechnet ein Eigentor. Andreas Wittwer hiess der Unglücksrabe, der in der 35. Minute eine Flanke von Carlitos ins eigene Tor ablenkte.

Zur zweiten Hälfte kamen wir voller Tatendrang aus der Kabine, doch der Angriff wenige Sekunden nach Wiederanpfiff war nicht von Erfolg gekrönt. In der Folge hatten die Platzherren einige gute Chancen, so dass das 3:1 eher in der Luft lag als der Ausgleich. Das war dann auch in der 58. Minute Tatsache, als Succar das 3:1 schoss.

Dennoch gaben weder Trainer noch Mannschaft das Spiel auf. Boro Kuzmanovic brachte noch Cedric Itten und Nassim Ben Khalifa, später auch noch Stjepan Kukuruzovic, doch zu mehr als dem 3:2-Anschlusstreffer in der letzten Minute der Nachspielzeit reichte es nicht mehr. (man)

  Das Spiel im Liveticker

Informationen

Tourbillon - 13'300 Zuschauer - SR Urs Schnyder.

Tore

1:0 Kasami (19.), 1:1 Aleksic (30.), 2:1 Wittwer (Eig., 35.), 3:1 Succar (58.), 3:2 Itten (93.).

Aufstellung FC Sion

Fickentscher; Maceiras, Bamert, Neitzke, Lenjani; Kouassi; Kasami (45. Succar), Zoma, Grgic, Carlitos (59. Pinga); Cunha (83. Mveng).

Aufstellung FC St.Gallen 1879

Lopar; Barnetta (64. Itten), Hefti, van der Werff, Wittwer; Tschernegg; Tafer (80. Kukuruzovic), Toko (Cap.), Aleksic (68. Ben Khalifa), Aratore; Buess.

Verwarnungen

1. Kouassi (Foul), 77. Itten (Reklamieren), 81. Wittwer.

Bemerkungen

Sion ohne Mitrjuschkin, Kukeli, Zock, Cümart, Adryan (alle verletzt). St. Gallen mit Stojanovic, Kukuruzovic, Itten, Ben Khalifa, Gönitzer, Gasser (Ersatzbank) und ohne Krucker, Koch, Musavu-King, Wiss, Sigurjónsson, Muheim, Ajeti, Lüchinger (alle verletzt), Lapcevic, Haggi, Blasucci, Kräuchi, Vanin (alle nicht im Aufgebot). - 77. Lattenschuss von Buess.

Spielzusammenfassung FC Sion - FC St.Gallen 1879, 13.05.2019