FC St.Gallen
 

Liveticker

SCR Altach - FC St.Gallen 1879 1:1 (0:1)

  Tore:


  • .
  • 1:1 Lienhart (77.)
  • 0:1 Aratore (4.)
  • .
  • 90.   Schlusspfiff in Altach.
  • 90.   Noch ein letzter Freistoss von Lienhart, doch der haut den Ball direkt ins Toraus.
  • 85.   Sehr ereignisreich war die zweite Hälfte nicht mehr. Das Spiel plätschert dem Ende entgegen.
  • 82.   Auch Piesinger mit einem Schuss aus 25 Metern, ebenfalls vorbei.
  • 80.   Nussbaumer mit einem Schuss von links, der knapp am rechten Toreck vorbeifliegt.
  • 78.   Babic muss verletzt raus. Tafer kommt sechs Minuten nach seiner Auswechslung wieder aufs Feld.
  • 77.   Tor SCR Altach (Lienhart) 1:1 (77.)

    Wir bringen den Ball hinten nicht weg und Lienhart schiesst den Ausgleich.
  • 72.   Wechsel FC St. Gallen 1879

    Lopar, Wiss, Kukuruzovic und Tafer gehen raus, Lapcevic, Sejdija, Ledergerber und Baumann kommen rein.
  • 69.   Babic verletzt sich leicht und muss behandelt werden.
  • 62.   Doppelwechsel SCR Altach

    Netzer und Gebauer kommen für Zwischenbrugger und Tekpetey.
  • 61.   Eine Riesenchance für Akyildiz nach einem Schnitzer von King, doch der Altacher Stürmer schiebt den Ball neben das Tor.
  • 60.   Wechsel FC St. Gallen 1879

    Gönitzer, Gasser und Blasucci ersetzen Koch, Haggui und Aratore.
  • 57.   Gelbe Karte SCR Altach (Tekpetey)

    Tekpetey sieht auch Gelb für ein Foul an King.
  • 54.   Zweiter Corner für Altach.
  • 54.   Akyildis entwischt Taipi und kann - von King verfolgt - auf Lopar zulaufen. Aus spitzem Winkel zieht er ab, doch Lopar lässt sich nicht erwischen.
  • 53.   Was für eine Chance für Kukuruzovic nach einer Flanke von links. Eigentlich hätten die Altacher locker klären können, lassen den Ball aber durch, so dass Kuki alleine vor Kobras. doch der wehrt im Stile Lopars grandios ab.
  • 47.   Und da zappelt der Ball im Netz hinter Lopar, aber Schiedsrichter Ouschan hat eine Abseitsposition von Akyildiz abgepfiffen.
  • 46.   Anpfiff zur zweiten Halbzeit.
  • 46.   Wechsel SCR Altach

    Die Gastgeber wechseln zahlreiche Spieler aus.
  • 45.   Halbzeit in Altach.
  • 45.   Koch mit einer ungewöhnlichen Brustrückgabe auf Lopar, und der muss sich sputen, dass er den Ball vor Dobras erreicht.
  • 40.   Ngwat Mohap legt zurück auf Dobras, doch dessen Schuss aus 17 Metern fliegt rechts am Tor vorbei.
  • 35.   Schnell ausgeführter Freistoss von Kukuruzovic auf Aratore. Der rennt links los, flankt dann zur Mitte, wo der Ball quer durch den Strafraum fliegt, aber leider kein Mitspieler, der einschiessen könnte.
  • 33.   Zweiter Corner für uns. Wieder nichts Zählbares.
  • 31.   Erster Corner für de Vorarlberger. Haggui köpft den Ball aus dem Fünfer und Wittwer schlägt den Ball aus dem Strafraum.
  • 23.   Aratore mit dem fälligen Freistoss, den Haggui am weiten rechten Pfosten knapp neben das Tor setzt.
  • 22.   Gelbe Karte SCR Altach (Ngwat Mahop)

    Der Kameruner sieht für ein Foul Gelb.
  • 20.   Einer der seltenen Angriffe von Altach, den unsere Jungs aber sauber geklärt haben und danach sicher hinten raus gespielt haben. Sonst spielt sich das Geschehen eher in der Platzhälfte der Gastgeber ab. Wir sind leicht feldüberlegen.
  • 15.   Erster Corner für uns, der aber nichts einbringt.
  • 15.   Aratore tritt einen Freistoss von links, doch ein Altacher köpft den Ball ins Toraus.
  • 4.   Toooooooooor FC St. Gallen 1879 (Aratore) 0:1 (4.)

    Ein schönes Zusammenspiel zwischen Tafer, Babic und Aratore, und der haut den Ball ins Netz!
  • 2.   Nutz mit einer Chance von der Strafraumgrenze, doch Lopar wehrt den Flachschuss mit dem Fuss ab.
  • 1.   Anpfiff im Schnabelholz.
  •   Schiedsrichter der Partie ist Felix Ouschan.
  •   Altach spielt wie folgt: Kobras; Sakic, Zech, Zwischenbrugger, Sonderegger; Oum Gouet; Tekpetey, Nutz, Ngwat Mahop, Dobras; Aigner.
  •   Auf der Bank sitzen Lapcevic, Blasucci, Gasser, Gönitzer, Sejdija, Baumann, Ledergerber.
  •   Wir spielen wie folgt: Lopar (Cap.); Koch, Haggui, King, Wittwer; Kukuruzovic, Wiss, Taipi, Aratore: Tafer, Babic.
  •   Willkommen aus dem Schnabelholz oder Cashpoint Arena, wie das Stadion jetzt heisst.