FC St.Gallen
 

Liveticker

FC Luzern - FC St.Gallen 1879 2:0 (0:0)

  Tore:


  • 1:0 Kryeziu (72.)
  • 2:0 Itten (86.)
  • .
  • .
  • 90.+4   Schlusspfiff hier in Luzern.
  • 90.+3   Sechster Corner durch Barnetta, doch Omlin schnappt sich den Ball.
  • 90.+2   Dritter Wechsel FC Luzern

    Voca ersetzt Rodriguez.
  • 90.   Drei Minuten Nachspielzeit hier in Luzern.
  • 89.   Haas mit einem wuchtigen Schuss, den Lopar wegfaustet.
  • 88.   Zweiter Wechsel FC Luzern

    Neumayr geht, Grether kommt.
  • 86.   Tor FC Luzern (Itten) 2:0 (86.)

    Neumayr mit dem langen Pass von ganz rechts aussen, Schulz hebt das Abseits auf, und Itten kann alleine vor Lopar einschieben.
  • 85.   Konter für Luzern, den die St. Galler aber klären können.
  • 84.   Dritter Wechsel FC St. Gallen 1879

    Cueto kommt für Aratore.
  • 83.   Gelbe Karte FC Luzern (Ch. Schneuwly)

    Für das Foul gibt es Gelb.
  • 83.   Neumayr mit dem siebten Corner. Die St. Galler können klären und kontern, den Christian Schneuwly mit einem Foul an Aratore unterbindet.
  • 82.   Haggui lenkt eine Flanke von Neumayr gefährlich vor dem eigenen Tor ab.
  • 82.   Zweiter Wechsel FC St. Gallen 1879

    Salihovic geht raus, Tafer kommt.
  • 81.   Erster Wechsel FC St. Gallen 1879

    Buess ersetzt Wittwer. Gouaida rückt raus auf die linke Seite.
  • 80.   Eine Flanke von rechts, und der eingewechselte Itten steht alleine vor dem Tor, doch sein Aufsetzer mit dem Kopf geht über das Tor.
  • 75.   Barnetta mit dem vierten Eckball, Itten köpft den Ball am ersten Pfosten weg.
  • 74.   Ajeti mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Omlin kann den Ball nicht festhalten, der Ball rutscht ihm über die Schulter ins Toraus.
  • 72.   Tor FC Luzern (Kryeziu) 1:0 (72.)

    Toko haut den Ball hinten raus in Richtung Gouaida, doch der kann den Ball nicht annehmen. Kryeziu übernimmt und schiesst aus 25 Metern flach ins untere linke Eck.
  • 68.   Gelbe Karte FC St. Gallen 1879 (Gouaida)

    Schulz krümmt sich verletzt am Boden, und Gouaida verhindert deshalb den Freistoss, was aber eine Verwarnung mit sich bringt.
  • 67.   Erster Wechsel FC Luzern

    Marco Schneuwly geht, Itten kommt.
  • 66.   Marco Schneuwly schiesst aus 20 Metern neben das Tor.
  • 65.   Sechster Corner durch Neumayr in den Rücken der Abwehr, doch Haas' Direktabnahme fliegt weit neben das Tor.
  • 63.   Ein Freistoss gut 30 Meter vom Tor weg zieht Barnetta in den Strafraum, wo ein Kopf den Ball ins Toraus köpft. Und da es Abstoss gibt, muss es wohl ein St. Galler gewesen sein.
  • 60.   Christian sucht Bruder Marco mit einer Flanke von rechts, aber Lopar pflückt den Ball sicher runter.
  • 59.   Dritter Corner für Grünweiss. Barnetta geht raus, flankt und findet den Kopf von Hefti, doch der bringt den Ball nicht aufs Tor. Luzern kann über Neumayr kontern, doch Gouaida spielt den Ball ins Seitenaus.
  • 57.   Toko mit der schönen Flanke von rechts. In der Mitte kommt Omlin raus und schnappt sich den Ball in der Luft vor Wittwer.
  • 55.   Wieder Barnetta mit einem Schuss aus 18 Metern, und wieder ist Omlin zur Stelle.
  • 54.   Barnetta mit einem Abschluss von der Strafraumgrenze, den Omlin hält.
  • 53.   Marco Schneuwlys Direktabnahme blockt Aratore noch leicht, aber Lopar hält den Ball.
  • 52.   Barnetta läuft über den Ball, und Salihovic schlenzt den Ball haarscharf unten links am Tor vorbei.
  • 50.   Neumayr mit dem Freistoss, den Salihovic aus dem Sechzehner bringt bis zu Kryeziu. Schliesslich kommt Rodriguez an den Ball, doch seine harmlose Hereingabe von links hält Lopar.
  • 47.   Nun klappt's, der Ball fliegt aus dem Strafraum, und Christian Schneuwlys Schuss aus der zweiten Reihe fliegt deutlich über das Tor.
  • 47.   Die Ausführung der fünften Ecke verzögert sich, weil die Luzerner hinter Dani Lopar Pyro zünden.
  • 46.   Anpfiff zur zweiten Halbzeit, beide Teams unverändert.
  •   Eine erste Halbzeit, in der die St. Galler den Luzerner Paroli bieten konnten. Die Luzerner zwar mit etwas mehr Ballbesitz und mehr Eckbällen (4:2), doch die Teams sind sich ebenbürtig was Torchancen anbelangt. Eine ansprechende Leistung der Jungs von Joe Zinnbauer.
  • 45.   Pausenpfiff hier in Luzern.
  • 45.   Christian Schneuwly sucht seinen Bruder Marco vor dem Tor, doch der verpasst mit dem Kopf den Ball haarscharf.
  • 41.   Barnetta mit dem zweiten Corner, doch Haggui und Aratore kommen zwar beide an den Ball - aber nicht zum Abschluss.
  • 40.   Barnetta spielt kurz auf Salihovic, und dessen Flanke klärt Marco Schneuwly per Kopf. Luzern verliert den Ball wieder, und Arnold klärt die Aratore-Flanke zum nächsten Corner.
  • 39.   Salihovic lanciert links Ajeti. Der spielt zur Mitte auf Barnetta, doch dessen Schuss wird zum Corner geblockt.
  • 35.   Hefti mit einem unglaublichen Sturmlauf von Strafraum zu Strafraum. Die Luzerner haben zweimal die Möglichkeit zu klären, versäumen es aber, so dass Salihovic schliesslich noch zu einem Drehschuss kommt, der knapp am Tor vorbeifliegt.
  • 31.   Gelbe Karte FC St. Gallen 1879 (Wittwer)

    Eine sehr seltsame Entscheidung von Schiedsrichter Amhof, der Wittwer Gelb zeigt. Wittwer führt den Ball, legt ihn sich etwas weit vor und sowohl Wittwer als auch Kryeziu treffen sich mit den Fussspitzen. Beide tun sich weh, aber Amhof sieht ein Foul von Wittwer.
  • 29.   Neumayr tritt auch den vierten Corner, doch dieser bringt keine Torgefahr.
  • 29.   Neumayr wieder mit dem Corner, und in der Mitte verpasst Affolter knapp mit dem Kopf.
  • 27.   Neumayr schiesst von rechts ins Aussennetz.
  • 26.   Zweiter Corner durch Neumayr, aber Haggui klärt mit dem Kopf.
  • 26.   Was für eine Chance von Luzern! Rodriguez mit einem Pass, den er sich von seinem Bruder Röbi in Moskau abgeschaut hat, auf Lustenberger. Doch Schulz kann dessen Querpass zu Marco Schneuwly gerade noch zur Ecke klären.
  • 20.   Überraschender Pass von Haas in die Tiefe. Der Ball kommt dann von Christian Schneuwly von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr zur Mitte, wo zuerst Neumayr verpasst und dann Lustenberger zu lange zuwartet, so dass Aratore den Ball aus dem Sechzehner hauen kann.
  • 18.   Lustenberger mit der Flanke, die Marco Schneuwly am hinteren Pfosten knapp neben das Tor setzt.
  • 13.   Ein Angriff der Espen über die rechte Seite durch Aratore. Der Flügel passt zurück auf Ajeti, doch der haut über den Ball, so dass dieser weiterrollt zu Gouaida. Dessen Schuss kann aber Schneuwly vor seinem Goalie Omlin stoppen.
  • 11.   Albian Ajeti holt einen Freistoss am linken Strafraumeck heraus. Barnetta nimmt Anlauf, doch er haut den Ball knapp über die entfernte Torecke.
  • 8.   Erster Corner für Luzern. Neumayr spielt kurz auf Rodriguez. Dann spielen Neumayr und Christian Schneuwly ein paar Mal hin und her, bis Schneuwly Rodriguez anspielt. Doch dessen Schuss geht ins Seitennetz.
  • 6.   Barnetta mit einem Freistoss von links in den Strafraum. Affolter klärt mit dem Kopf, doch Aratore erläuft sich den Ball. Seine Flanke fängt Omlin sicher.
  • 5.   Rodriguez spielt den Ball Marco Schneuwly in den Lauf, doch Lopar passt auf und schlägt den Ball ausserhalb des Strafraums weg.
  • 1.   Anpfiff auf der Luzerner Allmend.
  •   Das Spiel beginnt um 16:00 Uhr.
  •   Schiedsrichter der Partie ist Sascha Amhof.
  •   Luzern spielt wie folgt: Omlin; Knezevic, Arnold, Affolter; Kryeziu; Ch. Schneuwly, Haas, Neumayr, Lustenberger; M. Schneuwly, Rodriguez.
  •   Nicht dabei sind heute Gelmi (gesperrt), Albrecht, Wiss, Mutsch, Babic (alle nicht im Aufgebot).
  •   Auf der Bank sitzen Stojanovic, Angha, Tafer, Buess, Cueto, Aleksic, Gaudino.
  •   Der FCSG spielt wie folgt: Lopar; Hefti, Haggui, Schulz; Aratore,Toko (Cap.), Gouaida, Wittwer; Barnetta, Salihovic; Ajeti.
  •   Willkommen aus Luzern zum Spiel FC Luzern gegen den FC St. Gallen 1879.