FC St.Gallen
 

Liveticker

FC Thun - FC St.Gallen 1879 2:2 (1:1)

  Tore:


  • 1:0 Schirinzi (23.)
  • .
  • .
  • 2:2 Hediger (86.)
  • .
  • 1:1 Ajeti (28.)
  • 1:2 Aratore (51.)
  • .
  • 90.+3   Schlusspfiff hier in Thun.
  • 90.+3   Lauper noch mit einem Distanzschuss, aber weit über das Tor.
  • 90.+1   Gelbe Karte FC St. Gallen 1879 (Salihovic)

    Gelb für den Bosnier wegen Fouls.
  • 90.   Drei Minuten werden nachgespielt.
  • 90.   Freistoss durch Facchinetti. Spielmann köpft, aber Lopar hält den Ball.
  • 88.   Sechster Corner für Thun.
  • 87.   Dritter Wechsel FC St. Gallen 1879

    Salihovic kommt für Tafer ins Spiel.
  • 86.   Tor FC Thun (Hediger) 2:2 (86.)

    Facchinetti mit dem Freistoss, ein St. Galler köpft den Ball auf das eigene Tor. Lopar wehrt den Ball zwar noch ab, doch gegen den Nachschuss von Hediger kann er nichts mehr ausrichten.
  • 86.   Freistoss für Thun durch Facchinetti...
  • 81.   Gouaida mit einem schönen Ball in die Spitze auf Cueto. Der fackelt nicht lange und haut den Ball an die Latte, von wo dieser wieder ins Feld zurückprallt.
  • 79.   Zweiter Wechsel FC Thun

    Rapp geht, Spielmann kommt.
  • 76.   Tosetti kann einen Freistoss von rechts treten. Bürgy mit dem Kopf, aber Lopar hält.
  • 74.   Zweiter Wechsel FC St. Gallen 1879

    Cueto ersetzt Ajeti, der sich das Bein hält. Unseren Topskorer zwickt es leicht, hat eventuell muskuläre Probleme.
  • 72.   Erster Wechsel FC St. Gallen 1879

    Gouaida kommt rein für Barnetta.
  • 71.   Tosetti schiesst von rechts, aber er verzieht.
  • 69.   Erster Wechsel FC Thun

    Ferreira kommt für Schirinzi.
  • 68.   Tosetti mit einem Schuss, den Lopar mit den Fäusten abwehrt.
  • 67.   Freistoss durch Barnetta, doch der Schuss aus 24 Metern ist zwar platziert, aber zu wenig scharf. Faivre hat genügend Zeit, den Ball aus dem Winkel zu fischen.
  • 64.   6'027 Zuschauer sind heute im Stadion.
  • 63.   Rapp mit einem Schuss, doch Lopar wehr den Schuss ab. In der Folge reklamieren die Thuner vehement Handspiel von Hefti, aber Schiedsrichter Schärer hat dafür kein Gehör.
  • 61.   Was für eine Chance für den FCSG, doch diesmal war Wittwer wohl zu mannschaftsdienlich. Statt selber den Ball aufs Tor zu dreschen, sucht er den Mitspieler vor dem Tor - und dann landet der Ball in den Füssen eines Thuners.
  • 56.   Fünfter Eckball für Thun, wieder Tosetti. In der Mitte reisst aber Rapp Schulz um, weshalb es Freistoss gibt.
  • 54.   Vierter Eckball Tosetti, und Rapp köpft knapp am Tor vorbei.
  • 53.   Ein langer Ball in den Strafraum, Rapp mit der Kopfballablage auf den aufgerückten Lauper. Der mit einem Gewaltsschuss von der Strafraumgrenze, den Lopar mit dem Fuss abwehrt.
  • 51.   Toooooooooor FC St. Gallen 1879 (Aratore) 1:2 (51.)

    Wittwer läuft in den Strafraum, schüttelt seinen Gegenspieler ab und legt zurück in den Rücken der Abwehr auf Aratore. Und der schiesst aus sieben Metern wuchtig in die Maschen.
  • 48.   Meine Herren! Eine Flanke von Schirinzi von links, und vor dem Tor behindern sich Rapp und Sorgic gegenseitig. Das müsste eigentlich das 2:1 sein.
  • 47.   Barnetta zeiht aus 17 Metern ab. Faivre lässt den Ball nach vorne abprallen, doch kein St. Galler dort, um zu erben.
  • 46.   Unverändert beginnen beide Teams die zweite Halbzeit.
  •   Der FC St. Gallen sehr effizient hier in der Stockhorn Arena. Thun hatte etwas mehr vom Spiel und ging nicht unverdient in Führung, aber unsere Jungs zeigten eine starke Reaktion auf den Rückstand und Ajeti erzielte seinen neunten Saisontreffer.
  • 45.+1   Pausenpfiff hier in Thun.
  • 45.   Eine Minute wird nachgespielt.
  • 44.   Facchinetti bringt den Freistoss rein, doch die St. Galler können den Ball blocken und Lopar fängt ihn schliesslich.
  • 41.   Freistoss durch Facchinetti, doch Lopar faustet die lange Flanke weg.
  • 39.   Barnetta mit dem zweiten Corner. Die Thuner können kontern, doch schliesslich steht Rapp im Abseits.
  • 36.   Glarner mit einer weiten Flanke von rechts. In der Mitte steht Rapp, doch sein Kopfball aus 16 Metern geht knapp über die Latte.
  • 36.   Erster Corner für den FCSG durch Barnetta. Sorgic klärt mit dem Kopf.
  • 32.   Freistoss durch Tosetti. In der Mitte wird Haggui zu Fall gebracht, aber kein Pfiff. Bürki kommt frei vor dem Tor aus sieben Metern zum Abschluss, vergibt die Grosschance aber kläglich.
  • 28.   Toooooooooor FC St. Gallen 1879 (Ajeti) 1:1 (28.)

    Barnettas Freistos wird von der Mauer abgewehrt. Aratores Direktabnahme verunglückt und wird so zur Idealvorlage, die vor der Mauer aufsetzt und darüber springt, so dass Ajeti hinter der Mauer einschieben kann.
  • 28.   Freistoss durch Barnetta...
  • 27.   Gelbe Karte FC Thun (Bürki)

    Bürki rammt Barnettas Kopf bei einem Luftzweikampf und sieht Gelb.
  • 23.   Tor FC Thun (Schirinzi) 1:0 (23.)

    Eine Verkettung von Fehlern in der Abwehr führt zum ersten Tor der Gastgeber. Schliesslich ist es Schirinzi, der vom klugen Pass von Sorgic profitiert.
  • 20.   Gelbe Karte FC Thun (Hediger)

    Hediger mit gestrecktem Bein gegen Haggui. Auch er wird verwarnt.
  • 19.   Gelbe Karte FC St. Gallen 1879 (Ajeti)

    Ajeti foult Glarner und sieht Gelb.
  • 18.   Tosetti mit dem dritten Eckball.
  • 17.   Die nächste dicke Chance für die Roten. Der Ball wird von rechts zur Mitte geflankt, doch Haggui rettet zum nächsten Corner.
  • 15.   Tosetti mit Corner Nummer 2. Lopar unterläuft den Ball. Die Thuner kommen durch Bürgy zum Abschluss, doch Haggui blockt den Ball, den Lopar dann aus der Luft fischt.
  • 15.   Erster Corner für Thun. Tosetti bringt den Ball rein. Er spielt ihn hinter die Abwehr auf Facchinetti, und der zieht aus 18 Metern ab. Ein Espe berührt den Ball noch.
  • 9.   Tosetti bleibt nach einem Tackling von Toko liegen, die Thuner Fans enervieren sich - aber alles halb so wild. Tosetti muss nicht mal gepflegt werden.
  • 7.   Nun kommen die Gastgeber gefährlich in den Strafraum, doch es fehlt an Genauigkeit. Schliesslich hilft Barnetta hinten aus und bringt den Ball weg.
  • 4.   Der nächste Angriff über rechts und Aratore. Er spielt den Ball in den Rücken der Abwehr, wo Barnetta den Ball annimmt und aus der Drehung schiesst. Aber der Schuss ist zu schwach, um Faivre zu beunruhigen.
  • 2.   Aratore flankt in den Strafraum, doch Faivre fängt den Ball sicher vor Barnetta.
  • 1.   Los geht's in der Stockhorn Arena.
  •   Das Spiel beginnt um 13.45 Uhr.
  •   Schiedsrichter der Partie ist Sandro Schärer.
  •   Thun spielt wie folgt: Faivre; Glarner, Bürgy, Bürki, Facchinetti; Tosetti, Hediger (Cap.), Lauper, Schirinzi; Rapp, Sorgic.
  •   Nicht dabei sind heute Angha, Buess (beide verletzt), Albrecht, Mutsch, Babic (alle nicht im Aufgebot).
  •   Auf der Bank sitzen Stojanovic, Wiss, Salihovic, Cueo, Gouaida, Aleksic, Gaudino.
  •   Der FCSG spielt wie folgt: Lopar; Hefti, Haggui, Schulz; Aratore, Toko (Cap.), Gelmi, Wittwer; Barnetta; Tafer, Ajeti.
  •   Willkommen aus dem Berneroberland zum Spiel FC Thun gegen den FC St. Gallen 1879.