FC St.Gallen
 

News

10.05.2019

Peter Zeidler vor dem Spiel gegen Sion

Unser Cheftrainer Peter Zeidler blickt auf die Partie vom Sonntag gegen Sion voraus.

FC St.Gallen 1879 - FC Sion
Sonntag, 12. Mai 2019, 16 Uhr
kybunpark

Verkaufte Tickets (Stand Freitagmittag): 11'400

Verletzt: Alain Wiss

Peter Zeidler

  • über den Sieg bei GC: Was mir imponiert hat an unserer Mannschaft war diese Mentalität: Wir halten zusammen, heute gilts richtig und wir kämpfen um jeden Zentimeter, auch wenn spielerisch nicht alles so einfach läuft. Dies ist das absolut wichtigste, sich dagegen zu stemmen gegen Probleme.
  • über den Trainerwechsel beim FC Sion: Das spielt überhaupt keine Rolle. Natürlich haben wir es ein bisschen verfolgt in den Medien. Uns interessiert schon, wer einsatzfähig ist und wer spielt. Ansonsten konzentrieren wir uns aber auf uns, und das ist auch wieder ein Test für uns zu sagen: Das interessiert uns nicht. Was bleibt, ist, dass Sion weiterhin sehr gute Spieler hat und eine Mannschaft aufstellen wird, die sicher topmotiviert ist und alles geben wird. Darauf haben wir uns einzustellen. 
  • über die Tabelle: Davon dürfen wir uns überhaupt nicht beeinflussen lassen, dann brauchen wir auch keine Diskussionen anzufangen wegen Abstiegskampf oder Europa. Das war zu Beginn nicht so einfach für uns, das auszublenden und uns nur auf das Spiel zu konzentrieren. Natürlich weiss man, wie die Situation ist mit Europa und auch mit der Barrage, aber: Lasst uns dieses Spiel bestreiten gegen den FC Sion und uns darauf konzentrieren.

Letztes Spiel: In der Hinrunde verloren wir zuhause gegen Sion mit 2:4.