FC St.Gallen
 

News

10.09.2017

Lüchinger kommt, Angha geht

Nicolas Lüchinger kehrt zum FC St.Gallen 1879 zurück, Martin Angha wechselt nach Sion.

Der FC St.Gallen 1879 hat noch einmal personelle Veränderungen in seinem Profikader vorgenommen. Nicolas Lüchinger kehrt vom FC Sion zurück in die Ostschweiz, wo er seine Fussballer-Karriere begonnen hat, und unterschrieb beim FCSG einen Zwei-Jahresvertrag bis zum Sommer 2019. Im Gegenzug wechselt Martin Angha ins Wallis: Anghas Vertrag wäre noch bis zum Sommer 2018 gelaufen, der Kontrakt wurde so wie derjenige von Lüchinger in Sion in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

«Ich freue mich, dass wir mit Nicolas Lüchinger einen jungen Spieler zum FC St.Gallen 1879 zurückholen konnten, der hier ausgebildet worden ist. Er hat in den letzten Jahren eine sehr positive Entwicklung genommen, die jedoch noch nicht am Ende ist. Ich bin mir sicher, dass wir an Nicolas in Zukunft noch viel Freude haben werden», so Cheftrainer Giorgio Contini.

Nicolas Lüchinger läuft für den FC St.Gallen 1879 mit der Rückennummer 50 auf. 

Die Fakten zu Nicolas Lüchinger 

Geburtsdatum:                 16.10.1994
Geburtsort:                       Oberriet
Nationalität:                      Schweiz
Grösse:                            1,74 Meter
Bisherige Vereine:             FC Montlingen, Team Rheintal-Bodensee, FCSG Nachwuchs (seit U18), FC St.Gallen 1879, FC Chiasso, FC Sion