FC St.Gallen
 

News

19.05.2017

Giorgio Contini vor dem Heimspiel gegen GC

Giorgio Contini blickte an der Pressekonferenz aufs Heimspiel gegen GC am Sonntag voraus.

FC St.Gallen 1879 - Grasshopper Club Zürich
Sonntag, 21. Mai 2017, 13.45 Uhr
kybunpark

Verkaufte Tickets (Stand Freitagmittag): 13'300.

Verletzt: keiner.          Gesperrt: keiner.

Giorgio Contini:

  • zum Spiel am Sonntag: Ich erwarte ein Spiel, in dem beide Mannschaften versuchen werden zu gewinnen. Wir spielen zuhause und wollen natürlich den Zuschauern etwas zeigen. Ich erwarte einen mutigen Auftritt meiner Mannschaft.
  • über die Grasshoppers: GC hat sich unter Carlos Bernegger wieder gefangen. Er konnte die Talfahrt stoppen und die Mannschaft hat wieder zu Stabilität gefunden. Mit Dabbur haben sie einen, der weiss, wo das Tor steht und wie Caio sehr wichtig ist für die Mannschaft. Dazu kommt Andersen, der an einem guten Tag den Unterschied ausmachen kann. Mit Vilotic und Bergström haben sie mehr Stabilität erhalten, beide sind zudem nicht nur im Zweikampf robust, sondern auch bei Standards gefährlich.
  • über das letzte Spiel in Lugano: In der ersten Halbzeit waren wir etwas zu wenig mutig, was das offensive Verteidigen betrifft. Dadurch fehlte uns etwas die Kompaktheit zwischen den einzelnen Linien. Was mir dann sehr gefallen hat, ist die zweite Halbzeit. Dass wir weiterhin versucht haben hinten herauszuspielen und nicht nur die Bälle nach vorne geschlagen haben. Es ist erfreulich, dass die Jungs versucht haben, nach der Pause den Bock umzustossen. Leider haben sie sich am Ende nicht belohnt.

Letztes Spiel: In der Hinrunde gewann St.Gallen zuhause gegen GC mit 2:1.

Statistik/Bilanz: GC war bisher 13 Mal im kybunpark zu Gast. 4 Siege gab es für uns, 7 für die Hoppers.