FC St.Gallen
 

News

04.06.2014

FCSG verpflichtet Albert Bunjaku

Der 30-jährige Offensivspieler hat einen Vertrag für die nächsten drei Jahre unterschrieben.

Der FC St.Gallen ist erneut auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich die Dienste von Offensivspieler Albert Bunjaku gesichert. Der 30-Jährige kommt vom 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Bundesliga in die Ostschweiz und hat einen Vertrag für die nächsten drei Jahre unterschrieben. Nach einem operativen Eingriff am Knie verpasste Bunjaku, der Kapitän bei den Pfälzern war, einen Grossteil der Saison 2013/14, meldete sich aber zuletzt mit starken Auftritten in der Nationalmannschaft des Kosovo zurück.

„Dass wir Albert Bunjaku verpflichten konnten, ist ein Glücksfall für uns. Er ist ein Spieler, der seine Torjägerqualitäten auch schon in der 1. Bundesliga hinlänglich unter Beweis gestellt hat. Er kann aufgrund seiner technischen Qualitäten sowohl im Sturm als auch auf der Spielmacherposition agieren und ist sehr effizient im Abschluss. Albert hat zudem grosse Leaderqualitäten und wird der Mannschaft auch in dieser Hinsicht weiterhelfen“, ist Trainer Jeff Saibene hoch erfreut über den Neuzugang.

Für Bunjaku selber war es an der Zeit, zurück in die Schweiz zu kehren, für die er dereinst 6 Einsätze in der A-Nationalmannschaft absolviert hatte: „Der Zeitpunkt ist ideal für mich, ich bin nach meiner Operation wieder voll fit und top motiviert. Der FC St.Gallen hat sich sehr um mich bemüht und das Konzept hat mich überzeugt. Hier wird langfristig etwas aufgebaut, das ich sehr gerne unterstützen möchte und ich freue mich, bald in grün-weiss auflaufen zu können.“

Fakten zu Albert Bunjaku:

Nationalität:         Schweiz / Kosovo
Geburtsdatum:     29.11.1983
Grösse:         1,79 Meter
Bisherige Stationen:     FC Schaffhausen (2003 – 2006), SC Paderborn (2006), Rot-Weiß Erfurt (2006 – 2009), 1. FC Nürnberg (2009 – 2012), 1. FC Kaiserslautern (2012 – 2014)