FC St.Gallen
 

News

12.09.2018

Die Bilanz unserer Natispieler

Vier Spieler des FCSG waren mit den Nachwuchs-Nationalmannschaften im Einsatz. Wie lief es?

Cedric Itten, Silvan Hefti und Dereck Kutesa hatten ein Aufgebot für die U21-Nationalmannschaft erhalten, Torhüter Gianluca Tolino stand im Aufgebot der U19. Dabei fiel die Bilanz unserer Jungs geteilt aus.

Die U21 verlor das erste der beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Bosnien-Herzegowina mit 0:3. Während Cedric Itten und Silvan Hefti über 90 Minuten zum Einsatz kamen, wurde Dereck Kutesa in der zweiten Halbzeit eingewechselt. An der klaren Niederlage konnte aber keiner der drei FCSG-Akteure ändern.

Besser lief es indes im zweiten Quali-Spiel gegen die Auswahl Liechtensteins. In der Tissot-Arena in Biel bezwang die Schweizer Nati den Nachbarn aus dem Ländle mit 3:0, wobei Cedric Itten und Silvan Hefti erneut über die gesamte Spielzeit auf dem Feld standen. Dereck Kutesa stand dieses Mal in der Startelf, wurde nach 60 Minuten aber ausgewechselt. Ein Torerfolg blieb unserem Trio verwehrt, Cedric Itten verzog zweimal knapp, Silvan Hefti traf in der 59. Minute die Latte.

Die U19 startete ihre beiden Testspiele gegen Deutschland und schlug sich mit einem 2:2-Unentschieden sehr achtbar. Nichts zu holen gab es indes im zweiten Test gegen die Auswahl Tschechiens in Basel, der mit 0:5 verloren ging. In beiden Spielen sass Gianluca Tolino über die gesamte Spielzeit auf der Ersatzbank und kam nicht zum Einsatz