FC St.Gallen
 

Liveticker

FC St.Gallen 1879 - FC Thun 1:2 (0:0)

  Tore:


  • .
  • .
  • 1:2 Tafer (63.)
  • 0:1 Bürgy (50., Pen.)
  • 0:2 Sorgic (52.)
  • .
  • 90.+4   Schlusspfiff hier im kybunpark.
  • 90.+4   Tosetti mit dem Pass von rechts vor das Tor, wo Rapp knapp verpasst.
  • 90.+2   Salihovic passt auf Ajeti, doch dessen Querpass können die Thuner abfangen.
  • 90.+2   Salihovic mit einem weiten Ball in Richtung Strafraum, doch die Thuner können klären.
  • 90.   Vier Minuten gibt es noch dazu von Sandro Schärer.
  • 87.   Dritter Wechsel FC Thun

    Rapp kommt für Fassnacht.
  • 86.   Sechster Corner durch Salihovic. Der Ball gerät zu lang und fliegt ins Seitenaus.
  • 85.   Gelbe Karte FC Thun (Fassnacht)

    Der Thuner verzögert das Spiel und wird verwarnt.
  • 82.   Fünfter Corner durch Tafer.
  • 82.   Hefti mit einem Sturmlauf. Er bedient dann Tafer in der Spitze. Die Espen bleiben am Ball, Aratore passt dann scharf vor das Tor, wo Glarner klärt.
  • 80.   Zweiter Wechsel FC Thun

    Reinmann ersetzt Schindelholz.
  • 79.   Wittwer mit einem satten Schuss von links, den Faivre im Nachfassen hält.
  • 78.   Schindelholz muss gepflegt werden, aber es wird weitergehen für ihn. Es war wohl mehr ein "Zeitschindelholz".
  • 77.   Den vierten Corner tritt Salihovic, doch Ajetis Kopfball geht deutlich am Tor vorbei.
  • 75.   Dritter Wechsel FC St. Gallen 1879

    Babic ersetzt Buess.
  • 74.   Salihovic mit einem Freistoss von rechts, links rüber zu Haggui. Der will den Ball wieder zur Mitte bringen, köpft aber am Tor vorbei.
  • 72.   Wittwer passt links raus zu Ajeti, doch der schiesst aus spitzem Winkel deutlich über das Tor.
  • 70.   Siebter Corner für Thun urch Tosetti, den Fassnacht am Tor vorbeiköpft.
  • 69.   Tosetti mit dem Freistoss, den Haggui zum Corner köpft.
  • 68.   Erster Wechsel FC Thun

    Spielmann kommt für Peyretti, und somit hat Thun elf Schweizer auf dem Feld.
  • 66.   Dritter Corner für uns, durch Tafer. Die Thuner klären, wir bleiben am Ball. Die anschliessende Kopfballkerze von Glarner kann sich Faivre schnappen.
  • 66.   Wittwer setzt sich auf der linken Seite durch und schliesst wuchtig ab. Faivre faustet den Ball weg. Aratore mit dem Nachschuss, und Facchinetti verhindert mit dem Fuss den Ausgleich.
  • 63.   Toooooooooor FC St. Gallen 1879 (Tafer) 1:2 (63.)

    Ajeti setzt sich gut durch, schiesst alleine vor Faivre. Der kann den Ball zwar parieren, aber nicht festhalten, so dass Tafer abstauben kann.
  • 60.   Doppelwechsel FC St. Gallen 1879

    Gelmi geht vom Platz für Salihovic, und für Barnetta kommt Tafer.
  • 59.   Zweiter Corner Barnetta, doch die Thuner klären.
  • 59.   Ajeti wird lanciert, kommt vor Faivre zum Abschluss, doch der Thuner Goalie lenkt den Ball mit den Fingerspitzen zum Corner ab.
  • 57.   Wieder Barnetta mit einem Freistoss von rechts in den Strafraum. Die Thuner können klären.
  • 54.   Barnetta mit einem Freistoss aus dem Halbfeld, den er in den Sechzehner schlägt. Der Flugkopfball von Buess geht am Tor vorbei.
  • 52.   Tor FC Thun (Sorgic) 0:2 (52.)

    Sechster Corner Tosetti, und Sorgic ist am ersten Pfosten vor Lopar am Ball und lenkt ihn ins Tor ab.
  • 52.   Sechster Corner durch Tosetti...
  • 51.   Drehschuss von Sorgic, den ein St. Galler noch zum Corner ablenkt.
  • 50.   Tor FC Thun (Bürgy, Pen.) 0:1 (50.)

    Bürgy lässt Lopar keine Chance, verwandelt sicher rechts unten.
  • 49.   Gelbe Karte FC St. Gallen 1879 (Angha)

    Angha wird für dieses Foul auch verwarnt.
  • 49.   Angha foult Sorgic im Sechzehner - Penalty.
  • 46.   Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Beide Teams unverändert.
  •   In der zweiten Halbzeit können sich unsere Jungs zweifelsohne noch steigern. Dani Lopar jedoch hext zwischen den Pfosten wie eh und je. Ein Kandidat für den «Man of the Match»? Gebt eure Stimme ab - so geht's:

    1. SMS mit FCSG(Trikotnummer) an 919 senden, z.B. für Daniel Lopar «FCSG1» (20 Rp./SMS)
    2. Mit etwas Glück signiertes Trikot und Tickets gewinnen

  • 45.+1   Pausenpfiff hier im Westen der Stadt.
  • 45.+1   Fünfter Corner, doch der bringt nichts ein.
  • 45.+1   Sorgic wird von Lauper lanciert, der läuft Haggui davon und alleine auf Lopar zu. Und Dani wehrt mit dem Fuss mirakulös zum Corner.
  • 45.   Eine Minute lässt Schärer nachspielen.
  • 43.   Freistoss durch Barnetta, doch Haggui steht bei seinem Hechtkopfball im Abseits. Der Ball ging jedoch so oder so knapp am Tor vorbei.
  • 40.   Tosetti tritt auch den vierten Corner, den Angha per Kopf klärt.
  • 39.   Freistoss durch Lauper aus 20 Metern, doch unser Dani "die Katze" Lopar wehrt mit einer prächtigen Parade zum Corner ab.
  • 38.   Gelbe Karte FC St. Gallen 1879 (Haggui)

    Tosetti mit einem Ball in die Spitze auf Sorgic. Haggui geht etwas ungestüm dazwischen und bringt Sorgic zu Fall.
  • 37.   Tosetti mit dem dritten Corner. Haggui klärt per Kopf, der Ball landet bei Glarner, der den Ball knapp neben das Tor setzt. Lopar wäre jedoch zur Stelle gewesen.
  • 36.   Ajeti mit einem Hackentrick im Sechzehner auf Wittwer, doch der wird rustikal aber regelkonform vom Ball getrennt.
  • 33.   Erster Corner für uns durch Barnetta. Ajeti bringt den Ball mit dem Kopf zur Mitte, wo Faivre vor Haggui am Ball ist.
  • 32.   Barnetta mit einem Freistoss von links auf den hinteren Pfosten, wo Faivre den Ball vor Gelmi wegfaustet.
  • 30.   Schindelholz bliebt kurz liegen. Die Unterbrechung nutzen die übrigen Spieler als Trinkpause.
  • 25.   Zweiter Corner für Thun, wieder Tosetti. Angha köpft den Ball weg, doch Glarner schiesst ihn postwendend wieder auf, resp. über das Tor.
  • 21.   Freistoss für Thun von links. Tosetti schiesst direkt und zielt auf die hintere, obere Torecke, aber der Ball fliegt daran vorbei.
  • 17.   Nach neun Minuten darf Bürgy nun endlich wieder mittun.
  • 16.   Am Seitenrand will Bürgy rein, doch es ist immer noch Blut zu sehen, sagt der vierte Offizielle David Schärli. Die Thuner ärgern sich ob der Kleinlichkeit.
  • 15.   Freistoss für unsere Jungs, getreten von Barnetta. Er findet den Kopf von Angha im Fünfmeterraum, doch der steht im Abseits.
  • 14.   Bürgy ist immer noch an der Seitenlinie, wo versucht wird, sein Nasenbluten zu stoppen.
  • 11.   Toko wird nach einer Balleroberung im Mittelfeld schön eingesetzt von Barnetta, doch sein Schuss wird erneut geblockt.
  • 8.   Bürgy muss nach einem Kopfballduell mit Barnetta gepflegt werden.
  • 7.   Sowohl die Schüsse von Wittwer und Toko werden geblockt.
  • 7.   Aratore mit einem Distanzschuss, der knapp über die Latte fliegt.
  • 6.   Aus dem zweiten Ball von Buess, der den Corner klären soll, wird nochmals eine Grosschance, weil Lauper den Ball direkt wieder auf das Tor bringt. Lopar mit einer tollen Parade.
  • 6.   Erster Corner der Partie, Tosetti tritt ihn. Zuerst ist Angha mit dem Kopf dran, dann klärt Buess.
  • 6.   Wieder Tosetti mit einem Schuss, Lopar ist mit den Fäusten dran. Anschliessend klärt ein Verteidiger zum Corner.
  • 5.   Tosetti mit einem Hinterhaltsschuss aus 25 Metern, den Lopar mit den Fäusten abwehrt.
  • 2.   Tosetti mit einer Flanke von rechts, Lopar mit einer kleinen Unsicherheit, aber Lauper bringt in mehreren Anläufen keinen Schuss auf das Tor zustande. Die Espenverteidigung hält dicht.
  • 1.   Anpfiff hier im kybunpark.
  •   Das Spiel beginnt um 13.45 Uhr.
  •   Schiedsrichter der Partie ist Sandro Schärer.
  •   Bemerkenswert, dass mit Haggui (Tunesien) und Peyretti (Frankreich) nur je ein Spieler ohne Schweizer Pass in der Startaufstellung steht.
  •   Unser Genger spielt wie folgt: Faivre; Glarner, Bürgy, Schindelholz, Facchinetti; Tosetti, Hediger (Cap.), Lauper, Peyretti; Sorgic, Fassnacht.
  •   Nicht dabei sind heute Albrecht, Gouaida, Gaudino, Mutsch, Aleksic (alle nicht im Aufgebot).
  •   Auf der Bank sitzen Stojanovic, Schulz, Wiss, Tafer, Salihovic, Cueto, Babic.
  •   Wir spielen heute wie folgt: Lopar; Hefti, Haggui, Angha; Aratore, Gelmi, Toko (Cap.); Wittwer; Barnetta; Buess, Ajeti.
  •   Willkommen zum Spiel FC St. Gallen 1879 gegen den FC Thun.