FC St.Gallen
 

Liveticker

FC St.Gallen - FC Lausanne-Sport 0:0 (0:0)

  Tore:


  •   Pfiffe zum Schluss im Stadion. Die Espen fanden einfach keinen Weg, durch die massierte Lausanner Abwehr hindurch. Schade, wir sind enttäuscht, wie auch die 12'116 Zuschauer. Kein Sieg zum Geburtstag des FCSG, der am kommenden Samstag 135jährig wird.
  • 90.+4   Schlusspfiff!
  • 90.+1   Zweiter Wechsel Lausanne

    Ravet muss mit Krämpfen vom Feld. Vukusic kommt.
  • 90.+1   Gelbe Karte Lausanne

    Yang foult Mathys und wird verwarnt.
  • 90.   Drei Minuten werden nachgespielt.
  • 90.   Tafer mit einem Schuss, Lopar mit Problemen, hält den Ball im Nachfassen.
  • 89.   Martic mit der Flanke, doch Mevlja klärt.
  • 89.   Ravet und Ekeng mit dem Doppelpassversuch, doch Besle riecht den Braten, geht dazwischen.
  • 88.   Mutsch mit einer weiten Flanke, doch Barocca pflückt auch diese herunter.
  • 87.   Tafer auf Chahksi rechts aussen, der spielt den Ball halb Schuss halb Hereingabe wieder zurück, doch der Ball rollt durch den Strafraum, ohne dass da ein Lausanner wäre.
  • 85.   Die Espen spielen sich rechts schön durch, Martic schliesslich mit der Flanke, doch am hinteren linken Pfosten verpasst Karanovic. Schade!
  • 84.   Wüthrich mit einem Freistoss von rechts, in der Mitte stürzt sich Besle in die Meute, doch Barocca taucht ab, krallt sich den Ball. Das war gefährlich.
  • 81.   Erster Corner für die Gäste, getreten von Ravet. Der Ball kommt nach einem Ablenker gefährlich vor das Tor von Lopar, doch Vitkieviez rettet kurz vor der Linie.
  • 80.   Ravet mit einem Schuss, doch Lopar streckt sich und wehrt zum Eckball ab.
  • 79.   Mutsch mit der Flanke von links nach einer schönen Spielverlagerung von Demiri. Wieder ist aber Barocca zur Stelle.
  • 77.   Vitkieviez mit einer Flanke von rechts, Barocca ist jedoch vor allen anderen am Ball.
  • 76.   Ravet mit einem Freistoss aus etwa 35 Metern, langgezogen, aber zu lange. Der Ball fliegt ins Toraus.
  • 76.   Dritter Wechsel St. Gallen

    Mathys kommt für Nushi aufs Feld.
  • 75.   Erster Wechsel Lausanne

    Yang kommt für Zambrella. Yang tönt chinesisch, doch er ist Schweizer, allerdings in Paris geboren.
  • 72.   So etwas haben wir auch noch nie gesehen: Ekeng bekommt einen "Mundverband" verpasst. Der Kameruner hatte sich vorher bei einem Zweikampf an den Zähnen verletzt, wie es aussah.
  • 69.   Chahksi mit der Flanke von rechts, Tafer lässt in der Mitte durch, doch Ravet hinter ihm verpasst ganz knapp.
  • 68.   Sechster Corner für St. Gallen. Auch dieser ohne zählbares Ergebnis.
  • 67.   Endlich schallt ein kräftiges "Hopp Sanggalle" durch das Stadion. Die Zuschauer haben gemerkt, dass ihr Team keine Pfiffe sondern Unterstützung baucht, um den Lausanner Riegel zu knacken.
  • 64.   Die fünfte Ecke bringt ebenfalls nichts ein. Barocca klärt die Nushi-Flanke mit der Faust.
  • 64.   Wüthrich mit einem Steilpass auf Karanovic, der mit einem Abschluss aus rechtem spitzem Winkel, den Barocca nach vorne abprallen lässt. Vitkieviez kommt an den Ball, tunnelt noch einen Lausanner, doch hinter diesem steht Barocca schon wieder im Tor und kann zur fünften Ecke klären.
  • 61.   Tafer mit einem Freistoss aus knapp 25 Metern, doch der Ball fliegt über das Tor.
  • 60.   Zweiter Wechsel St. Gallen

    Rodriguez muss raus, Wüthrich kommt. Da hätten wir jetzt andere Spieler vorher rausgenommen.
  • 57.   Wieder mal ein Konter der Lausanner, doch Ravets Schuss von innerhalb des rechten Strafraumecks aus landet im Aussennetz.
  • 55.   Bislang keine Bewegung auf der Espenbank, doch Nushi scheint ein bisschen zu humpeln.
  • 54.   Das wird heute ein Geduldspiel werden. Die Lausanner stehen immer noch sehr solide und kompakt.
  • 51.   Mittlerweile sind auch so viele Fans im Gästesektor, wie die Lausanner Punkte haben - nämlich bislang 20. Hoffen wir, es kommt heute kein weiterer dazu.
  • 50.   Besle mit einem langgezogenen Freistoss, und der Ball senkt sich auf den Netzhimmel.
  • 49.   Besle zeigt wieder mal, dass es besser ist, ihn als Mit- denn als Gegenspieler zu haben. Plessis bekommt die Härte seines Landsmannes zu spüren.
  • 47.   Die Espen legen nach dem Seitenwechsel los wie die Feuerwehr, aber die Lausanner können das Gegentor (noch) verhindern. Banana gegen Karanovic.
  • 46.   Weiter geht es im Westen der Stadt.
  • 46.   Erster Wechsel St. Gallen

    Lenjani bleibt in der Kabine. Es kommt Martic ins Spiel. Dieser spielt nun rechts, Mutsch rückt rüber auf die linke Seite.
  •   Eine Halbzeit, die nicht wirklich Spektakel bot und schon gar nicht schön anzuschauen war. Das lag aber vor allem an den Lausannern, welche hier ultradefensiv auftreten. Sind die Espen im Angriff, dann stehen die Gäste konsequent mit acht Mann hinten, bilden eine Fünfer- und eine Dreierkette, durch die sich die Espen kaum einmal durchspielen konnten. Und hinten müssen die S.t Galler ständig aufpassen, dass sie nicht in einen Konter laufen.
  • 45.+1   Halbzeitpfiff von Alain Bieri.
  • 45.   Eine Minute lässt Schiedsrichter Bieri nachspielen.
  • 44.   Tafer mit dem Freistoss, doch von Sonnerats Kopf fliegt der Ball ins Toraus.
  • 44.   Gelbe Karte St. Gallen (Lenjani)

    Lenjani verliert einen Ball an Ekeng und kann sich danach nur mit einem Foul helfen.
  • 42.   Gelbe Karte St. Gallen (Vitkieviez)

    Der Espe sieht etwas verspätet für ein Foul von hinten noch Gelb. Schiedsrichter Bieri hatte richtigerweise Vorteil für Lausanne laufen lassen.
  • 41.   Vierte Ecke für das Heimteam, aber der Ball kann von den Lausannern aus dem Strafraum bugsiert werden.
  • 39.   Rodriguez tritt den fälligen Freistoss aus 18 Metern knapp über die Latte.
  • 38.   Gelbe Karte Lausanne (Plessis)

    Der Franzose Plessis nimmt im Luftduell mit Vitkieviez den Ellbogen zu Hilfe und sieht Gelb.
  • 37.   Dritte Ecke, diesmal wieder getreten von Rodriguez, doch der zieht den Ball zu nahe aufs Tor, so dass Barroca die Kugel runterpflücken kann.
  • 36.   Nushi mit der Flanke, Nater mit dem Kopf zur Mitte, doch dort gewinnt Banana das Kopfballduell gegen Karanovic.
  • 33.   Lenjani mit der Flanke aus dem Lauf heraus von links, und am hinteren Pfosten steigt Nushi hoch, doch der Ball fliegt am Tor vorbei.
  • 29.   Nushi fasst sich ein Herz und zieht aus 20 Metern ab, aber der Ball fliegt auch zwei, drei Meter über den Kasten.
  • 24.   Chahksi mit der Flanke von rechts, aber Tafer verpasst in der Mitte.
  • 21.   Zweiter Corner für Grünweiss durch Nushi. Am weiten Pfosten gewinnt Mevlja das Kopfballduell gegen Karanovic.
  • 20.   Vitkieviez provziert gegen Banana einen Prellball, der bei Karanovic landet, doch dieser holt nur einen Corner heraus.
  • 17.   Meine Herren! Demiri mit einem fahrlässigen Fehlpass im Mittelfeld. Tafer kann kontern, wird nicht attackiert und zieht dann aus 18 Metern ab. Zum Glück holt Lopar den gut geschossenen Schlenzer noch aus der unteren Ecke raus.
  • 16.   Rodriguez mit dem ersten Corner, Plessis köpft raus, der Ball kommt zurück auf Rodriguez, der nun aber im Abseits steht.
  • 15.   Ein Schlenzer Nushis von rechts, doch ein Lausanner lenkt den Ball ab ins Toraus.
  • 11.   Bumm! Das war ein Lattenschuss von Tafer aus etwa 20 Metern! Besle mit der zu kurzen Kopfballabwehr am Sechzehner, doch zum Glück knallte Tafers Schuss ans Aluminium.
  • 10.   Ein schöner Steilpass auf Karanovic, der passt dann zurück auf Rodriguez, doch dessen Flanke köpft Mevlja weg.
  • 8.   Eine Flanke von Lenjani von links, aber Facchinetti köpft am hinteren Pfosten den Ball weg.
  • 6.   Wir zählen übrigens nicht einmal ein Dutzend Lausanne Fans im Gästesektor. Die Gäste haben rund doppelt so viele Punkte auf dem Konto als Auswärtsfans.
  • 5.   Nach anfänglichem Abtasten nun ein Freistoss für den FCSG von links. Rodriguez zieht den Ball zur Mitte, doch er fliegt genau auf das Tor, wo Goalie Barroca die Kugel fangen kann.
  • 1.   Los geht's in St. Gallen!
  •   Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr.
  •   Schiedsrichter der Partie ist Alain Bieri.
  •   Lausanne beginnt wie folgt: Barroca; Banana, Mevlja, Sonnerat; Chahksi, Ekeng, Plessis, Facchinetti; Zambrella; Tafer, Ravet.
  •   Verzichten muss Jeff Saibene auf Montandon, Cavusevic, Ivic, Sikorski, Lehmann (alle verletzt), Franin, Mäkelä, Lüchinger und Kovacic (alle nicht im Aufgebot).
  •   Auf der Bank sitzen Herzog, Keita, Wüthrich, Martic, Mathys, Janjatovic, Russo.
  •   Der FCSG spielt daheim wie folgt: Lopar; Mutsch, Stocklasa, Besle, Lenjani; Nushi, Demiri, Nater, Rodriguez; Vitkieviez, Karanovic.
  •   Willkommen zum Heimspiel gegen Lausanne!