FC St.Gallen
 

Liveticker

FC Aarau - FC St.Gallen 0:3 (0:1)

  Tore:


  • .
  • .
  • .
  • 0:1 Besle (44.)
  • 0:2 Tafer (76.)
  • 0:3 Tréand (83.)
  • 90.+4   Schlusspfiff im Aargau!
  • 90.+3   Zehnter Eckball durch Tafer, Mall rettet mit einer beherzten Faustabwehr.
  • 90.+2   Lüscher mit dem Freistoss, den Besle per Kopf vom Strafraum fernhält. Im Anschluss kommt Jaggy noch zum Distanzschuss, und der Ball fliegt knapp über die Latte.
  • 90.+1   Fünfter Eckball für Aarau, Lüscher bringt den Ball rein, Garat legt mit dem Kopf ab, aber Mathys klärt, bevor Gefahr entstehen kann.
  • 90.   Vier Minuten Nachspielzeit. Das reicht noch für das vierte Espentor!
  • 87.   Vierter Corner für Aarau. Lüschers Flanke kann Karanovic per Kopf abwehren, und der Nachschuss aus knapp 30 Metern geht weit am Tor vorbei.
  • 86.   Dritter Wechsel St. Gallen

    Karanovic kommt für Bunjaku.
  • 83.   Dritter Wechsel Aarau

    Mudrinski ersetzt Senger.
  • 83.   Toooooooooor St. Gallen (Tréand) 0:3

    Der Ball kommt via Mathys und Mutsch zu Tréand. Der Franzose zieht aus 13 Metern flach ab, Mall lässt die Kugel in der Goalieecke ins Netz.
  • 80.   Everton lanciert Matyhs wunderschön, doch Mall ist vor dem Derendinger am Ball, holt ihn noch von den Beinen. Tréands Nachschuss ist dann aber zu ungenau.
  • 79.   Achte Ecke für die Espen.
  • 77.   Gelbe Karte Aarau (Andrist)

    Endlich endlich sieht der Schwalbenkönig Gelb. Jetzt wurde es auch Schiedsrichter Klossner zu bunt nach einem plumpen Hinfaller im Strafraum der Espen.
  • 76.   Toooooooooor St. Gallen (Tafer) 0:2

    Mutsch spielt den Ball rechts rüber zu Tafer, der hat alle Zeit der Welt und schlenzt die Kugel unter die Latte.
  • 74.   Sechste und siebte Ecke für Grünweiss. Zweimal brachte Tréand den Ball zur Mitte, zweimal klärte Jaggy.
  • 74.   Mathys' Schuss von der Strafraumgrenze kann Mall um den Pfosten lenken.
  • 73.   Den folgenden Einwurf nimmt Tafer direkt und zwingt Mall zum eingreifen. Der Schuss des Espen hätte ins Toreck gepasst.
  • 73.   Fünfte Ecke, wieder Tafer, aber diesmal rettet Jaggy mit dem Kopf.
  • 72.   Tafer mit dem vierten Corner, aber Burki kann per Kopf klären.
  • 72.   Zweiter Wechsel Aarau

    Frank Feltscher kommt für Mlinar.
  • 69.   Zweiter Wechsel St. Gallen

    Mutsch ersetzt im Mittelfeld Janjatovic. Keine ungewohnte Rolle für den Luxemburger, der diese Position in der Nati regelmässig spielt.
  • 69.   Lüscher kann auf der linken Seite enteilen, lässt Thrier mit einem Haken aussteigen, seine Hereingabe wird von einem Grünweissen noch abgelenkt. Am hinteren Pfosten kommt Burki an den Ball, aber auch er scheitert an Herzog, der im Stile eines Eishockeytorwarts verschiebt und die Ecke zumacht.
  • 68.   4'848 Zuschauer sind heute im Brügglifeld.
  • 67.   Janjatovic vertändelt den Ball, Burki kann profitieren und leitet sofort weiter auf Andrist, dessen Schuss aus der Drehung am Tor vorbei geht.
  • 66.   Gelbe Karte St. Gallen (Bunjaku)

    Janjatovic lanciert Bunjaku. Der steht im Offside, schiesst dennoch auf das Tor nach dem Pfiff. Gelb für den aktuellen kosovarischen und ehemaligen Schweizer Internationalen.
  • 65.   Ein langer Ball aus dem Mittelfeld, und wieder passt Herzog auf, ist vor Andrist an der Strafraumgrenze am Ball.
  • 64.   Lüscher zieht nach einer Kopfballvorlage aus etwa 25 Metern ab. Der Ball fliegt aber wuchtig und deutlich über das Tor.
  • 64.   Erster Wechsel Aarau

    Djuric kommt für Radice ins Spiel.
  • 62.   Sengers Schuss geht aus spitzem Winkel ins Aussennetz. Der Gaucho wurde von Lüscher lanciert.
  • 59.   Herzog muss am Knöchel gepflegt werden, nachdem er sich vorher bei der Aktion gegen Lüscher weh getan hat.
  • 59.   Erster Wechsel St. Gallen

    Cavusevic geht raus, Mathys kommt.
  • 58.   Gelbe Karte Aarau (Burki)

    Burki kommt gegen Tréand zu spät und trifft ihn am Knöchel.
  • 58.   Steilpass auf Lüscher, doch Herzog eilt weit aus dem Tor und kann den Ball wegschlagen.
  • 57.   Cavusevic bleibt plötzlich liegen nach einem Rencontre mit einem Aarauer, der ihn im Gesicht getroffen zu haben scheint.
  • 55.   Tafer setzt mit einem schönen Lupfer Bunjaku ein, der aber von Garat im Laufduell etwas gebremst und in Schach gehalten wird, so dass Mall mit einer Flugparade den Ball an der Strafraumgrenze wegfausten kann.
  • 52.   Gelbe Karte Aarau (Mlinar)

    Der Aarauer trifft Everton und sieht zurecht Gelb.
  • 51.   Dritte Ecke für Aarau. Lüscher bringt den Ball zur Mitte, die Espen können klären.
  • 51.   Andrist bringt von rechts den Ball zur Mitte, aber Thrier rettet in letzter Sekunde vor Radice.
  • 50.   Bunjaku muss gepflegt werden und wird anschliessend von den Aarauer Fans ausgepfiffen und gar mit ein Bierbecher beworfen...
  • 48.   Und wieder legt sich Andrist hin. Der Mann ist ein absolutes Ärgernis. Er aspiriert mit seiner Fallsucht zum Robben des Spieltags.
  • 47.   Nächster Freistoss durch Tafer nach einem Foul an ihm. Der Franzose mit dem weiten Ball in den Strafraum, wo Mall mit Jäckle zusammenstösst, den Ball aber rausfausten kann.
  • 46.   Weiter geht's im Brügglifeld.
  •   Suhr Aarau spielte heute übrigens gegen St. Otmar einige Meter entfernt Handball. Auch hier gewannen die St. Galler mit 30:20.
  •   Unsere Kollegen von Adrenalin, Jaan Schaller und Michi Blatter, sind heute wiedermal in Hochform. Wer den beiden parteiischen Kommentatoren zuhören will, der kann das auf toxic.fm machen. Es lohnt sich!
  •   Hochverdiente Führung für Grünweiss in einem abwechslungsreichen Spiel, das aber von den Gästen bestimmt wird. Die Espen sind aktiver und mehrheitlich im Ballbesitz.
  • 45.+1   Pause auf dem Brügglifeld.
  • 45.+1   Tafer aus 20 Metern schiesst aus halblinker Position knapp über die Latte.
  • 45.   Eine Minute wird nachgespielt.
  • 44.   Toooooooooor St. Gallen (Besle) 0:1

    Tafer bringt den Corner rein, der Ball bleibt liegen, Besle reagiert am schnellsten und drückt ihn mit der Hacke über die Torlinie.
  • 43.   Dritter Corner für die Espen nach einem Vorstoss über Cavusevic auf der rechten Seite, Jäckle rettet.
  • 42.   Wieder fällt Andrist, und diesmal regt sich Saibene fürchterlich auf!
  • 42.   Zweiter Corner durch Tréand, Cavusevic kommt am nahen Pfosten nicht an den Ball, Mall mit der Faustabwehr.
  • 40.   Tafer mit einem Lupfer über seinen Gegenspieler im Strafraum, aber Garat kann den Ball im letzten Moment wegspitzeln.
  • 38.   Andrist mit einer ganz plumpen Schwalbe im Strafraum der Espen. Der Stürmer, der sich in Basel nicht durchsetzen konnte, fällt heute nicht das erste Mal ziemlich leicht.
  • 36.   Janjatovic mit einem Schlenzer aus rund 20 Metern, der aber einen knappen halben Meter über das Tor geht.
  • 35.   Tafer tritt den fälligen Freistoss, aber Bunjakus Kopfball geht über das Tor.
  • 34.   Gelbe Karte Aarau (Jaggy)

    Radice mit einem schlechten Rückpass, den sich Tafer erlaufen kann. Jaggy muss nachher mit einem Foul den Franzosen stoppen und wird verwarnt.
  • 32.   Radice kann sich auf der linken Seite gerade noch einen Ball vor der Torauslinie erlaufen. Die Flanke kommt zur Mitte, wo Andrist gegen Facchinetti das Kopfballduell gewinnt, aber auch am Tor vorbeiköpft.
  • 30.   Eine halbe Stunde hier gespielt in Suhr, auf dessen Gebiet das Brügglifeld liegt. Die St. Galler etwas aktiver. Das Team von Jeff Saibene versucht, das Spiel zu bestimmen und das Heft in die Hand zu nehmen.
  • 28.   Lüscher mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Herzog ist jedoch zur Stelle.
  • 27.   Gelbe Karte St. Gallen (Tréand)

    Der Franzose unterbindet den anschliessenden Konter mit einem Foul an Martignoni.
  • 27.   Cavusevic mit der scharfen flachen Hereingabe von rechts, und Mall muss sich ganz lang strecken, dass er den Ball vor Bunjaku zu fassen bekommt.
  • 20.   Zweite Ecke durch Lüscher. Die Aarauer mit der Kopfballstafette im Espenstrafraum, doch Facchinetti geht selber mit dem Kopf dazwischen.
  • 20.   Lüscher lanciert Burki, der den nächsten Corner herausholt.
  • 19.   Grossartige Freistossvariante der Espen! Janjatovic und Tafer stehen leicht halblinks vor dem Tor. Janajtovic läuft von links an, täuscht an, den Ball auf das Tor zu schlenzen. Er springt über den Ball, überlässt Tafer, der am hinteren rechten Pfosten Tréand findet, doch dieser scheitert mit seiner Direktabnahme an Mall.
  • 17.   Wieder Tafer mit einem Freistoss. Er findet Besles Kopf, doch der produziert eine Kerze, die sich erst hinter dem Tor.
  • 15.   Cavusevic scheitert aus kurzer Distanz an Mall, aber statt Corner gibt es Freistoss für die Aarauer, weil Cavusevic im Abseits gestanden sein soll.
  • 14.   Tafer mit einem Freistoss von der rechten Seitenauslinie, bringt den Ball hoch vor das Tor, wo Besle aber unter Aufsicht von Mall knapp am Tor vorbeiköpft.
  • 12.   Lüscher mit dem ersten Corner für das Heimteam, findet den Kopf von Andrist, aber sein Kopfball geht deutlich am Tor vorbei.
  • 11.   Bunjaku lässt mit einer Körpertäuschung Burki aussteigen und zieht dann von der Strafraumecke ab. Mall hält den satten Schuss aber.
  • 9.   Ein langer Ball aus der Espenabwehr, Cavusevic kann enteilen. Der Slowene legt rüber zu Tréand, doch Jäckle und Mall sind vor dem St. Galler am Ball.
  • 5.   Tréand mit einem Freistoss von halblinker Position. Der Ball kommt zu unpräzise zur Mitte, auf den Kopf von Burki. Die Espen kommen wieder in Ballbesitz, Tafer bringt die Kugel zur Mitte, wo Cavusevic ziemlich unbedrängt deutlich über das Tor köpft.
  • 4.   Der erste Corner für Grünweiss. Tréand spielt weit zurück auf Facchinetti, doch dessen Flanke zur Mitte missligt völlig, landet bei Burki in den Füssen, der dann den Konter auf Andrist lanciert. Everton passt aber auf, unterbindet den Angriff mit einem Tackling.
  • 3.   Andrist erobert sich foulwürdig gegen Russo den Ball, spielt dann den Ball auf Lüscher, der plötzlich alleine auf Herzog laufen kann. Weil der Ball aber etwas weit vorgelegt ist, kann Herzog den Ball vor Lüscher schnappen.
  • 1.   Nach 38 Sekunden der erste Schuss in Richtung Malls Tor. Bunjakus Ball aus der zweiten Reihe geht aber am Tor vorbei.
  • 1.   Los geht's auf dem Brügglifeld.
  •   Das Spiel beginnt um 17:45 Uhr.
  •   Schiedsrichter der Partie ist Stephan Klossner.
  •   Aarau spielt wie folgt: Mall, Martignoni, Jäckle, Garat, Jaggy; Burki, Mlinar; Andrist, Lüscher, Radice; Senger.
  •   Verzichten muss der FCSG auf Montandon, Demiri, Lenjani, Kapiloto (alle verletzt), Kovacic, Stevic, Babic (alle U21).
  •   Auf der Bank sitzen Lopar, Karanovic, Mutsch, Aratore, Sikorski, Mathys, Rodriguez.
  •   Die Espen spielen wie folgt: Herzog; Thrier, Russo, Besle, Facchinetti; Tafer, Everton, Janjatovic, Tréand; Bunjaku, Cavusevic.
  •   Willkommen aus Aarau!