FC St.Gallen
 

Liveticker

FC St.Gallen - FC Zürich 0:2

  Tore:


  • .
  • .
  • 0:1 Rikan (77.)
  • 0:2 Etoundi (79.)
  • 90.+4   Schlusspfiff in St. Gallen.
  • 90.+4   Eine Flanke von rechts unterläuft Lopar, wohl sein einziger Schnitzer heute, aber Brunner und Buff können daraus trotz schönen Hackentricks kein Kapital schlagen.
  • 90.+3   Dritter Wechsel Zürich

    Statt Schönbächler sehen wir nun noch Brunner ein paar Sekunden auf dem nassen Rasen.
  • 90.+1   Gelbe Karte Zürich (Chiumineto)

    Der Heidener sieht Gelb wegen Reklamierens.
  • 90.   Vier Minuten gibt's obendrauf.
  • 90.   Fünfter Corner für den FCZ, aber die Espen können befreien.
  • 89.   Zweiter Wechsel Zürich

    Chermiti kommt für Rikan.
  • 86.   Schönbächler räumt Mutsch um, welcher nun gepflegt werden muss. Wieso der Zürcher hier nicht Gelb-Rot sieht, das verstehen wir nicht.
  • 85.   Und der jüngere Rodriguez mit dem Schuss aus zwölf Metern, aber am Tor vorbei.
  • 84.   Gelbe Karte Zürich (Yapi)

    Der Ivorer mit dem Foul am älteren Rodriguez.
  • 79.   Tor Zürich (Etoundi) 0:2

    Und der Kameruner trifft doch noch. Etoundi schiesst das 0:2 gegen seine Ex-Kollegen, nachdem er völlig frei im Strafraum angespielt worden ist. Schönes Direktspiel von Rodriguez auf Rikan und dann zu Etoundi.
  • 77.   Tor Zürich (Rikan) 0:1

    Die Zürcher gehen in Führung, als die Espen in der Vorwärtsbewegung waren und den Ball verloren. Etoundi kann dann zwar noch regelgrecht gestoppt werden, aber Rikan schnappt sich schneller als alle anderen den Ball und schiesst cool ein.
  • 76.   Chiumineto setzt sich gegen Mutsch auf der linken Flanke durch, kann dann den Ball vor das Tor bringen, wo glaub Besle den Ball ins Toraus ablenkt.
  • 73.   Erster Wechsel Zürich

    Francisco Rodriguez, der jüngere Bruder von unserem Roberto, kommt ins Spiel. Kukeli geht.
  • 72.   Aratore gleich mit einem Schuss in Richtung Tor, nachdem der Ball von links von Lenjani gekommen war.
  • 70.   14'956 Zuschauer sind heute im Stadion.
  • 68.   Etoundi wird links steil geschickt, aber auch diese Chance versemmelt der Ex-Espe schon fast kläglich! Danke schön Franck!
  • 67.   Schönbächler mit der flachen Hereingabe, aber Lopar taucht runter, fängt den Ball auf dem glitschigen Rasen sicher. Ein guter Auftritt unserer Nummer 1!
  • 66.   Dritter Wechsel St. Gallen

    Demiri kommt für Bunjaku. Nach 66. Minuten hat somit Saibene sein Wechselkontingent ausgeschöpft.
  • 65.   Etoundi kommt an den Ball, könnte alleine auf Lopar zulaufen, aber Besle läuft ihm den Ball ab. Etoundi foult anschliessend Besle.
  • 64.   Doppelwechsel St. Gallen

    Cavusevic und Tréand verlassen das Feld, Karanovic und Aratore kommen.
  • 62.   Etoundi trifft ins Tor, aber auch hier ist die Fahne des Assistenten oben.
  • 61.   Plötzlich ist der Ball bei Chiumiento, aber Lopar bleibt Sieger gegen den in Italien gescheiterten Ostschweizer.
  • 60.   Rumms! Da kracht es hinter Lopar! Schönbächler will den Ball schlenzen, ein Espe lenkt ab, genau auf Etoundi, der direkt abzieht und die Latte trifft.
  • 59.   Gelbe Karte St. Gallen (Kapiloto)

    Der Israeli in Grünweiss sieht nun Gelb wegen Fouls.
  • 57.   Rikan schiesst gefährlich von rechts, Lopar ist aber mit den Armen zur Stelle, lenkt den Ball zur Seite. Danach fordert der Israeli die Zürcher Kurve auf, endlich mal Stimmung zu machen.
  • 56.   Achte Ecke für das Heimteam durch Rodriguez, und am hinteren rechten Pfosten fällt der Ball dem überraschten Besle auf den Kopf und von dort ins Toraus.
  • 55.   Etoundi mit dem Schlenzer von der linken Seite, und der Ball senkt sich noch gefährlich, fällt beinahe noch ins Tor.
  • 53.   Rikan mit gefährlichem Spiel gegen Lopar, Schiedsrichter Erlachner pfeift zurecht den Angriff der Zürcher ab.
  • 51.   Angriff der Espen über links, Cavusevic passt auf Bunjaku, doch dieser schlenzt den Ball am "Chrüzli" vorbei.
  • 50.   Gelbe Karte Zürich (Schönbächler)

    Und dann hebt Schönbächler im Strafraum ab, Schiedsrichter Erlachner pfeift. Diesmal jedoch keinen Penalty, sondern er zeigt dem Zürcher Gelb wegen Schwalbe.
  • 49.   Mutsch hält Schönbächler zurück, es gibt Freistoss von links. Rikan tritt den Ball, und vor dem Tor lauert Kukeli, doch er geht zu wenig energisch zum Ball. Das hätte sehr gefährlich werden können. Rikan nervt sich dann auch.
  • 47.   Und plötzlich liegt der Ball im Tor der Zürcher, doch der Assistent an der Linie hält die Fahne hoch, der Torjubel verstummt jäh.
  • 46.   Anpfiff zur zweiten Halbzeit.
  • 45.+1   Und dann ist die erste Halbzeit vorbei.
  • 45.+1   Da Costa kommt raus aus dem Strafraum, um einen Ball auf die Tribüne zu hauen. Er trifft genau den Kollegen vom Tagblatt.
  • 45.   Eine Minute wird mindestens nachgespielt.
  • 43.   Für Erheiterung auf den Rängen sorgt das Zwischenresultat aus Zürich, wo Muntwiler den FC Vaduz gegen GC in Führung geschossen hat. Ob er sich danach beim Torjubel seine obligate Gelbe Karte geholt hat, das wissen wir leider (noch) nicht.
  • 41.   Nach einem Foul Besles an Etoundi kann Chiumiento einen Freistoss treten, welchen aber Cavusevic rausköpft.
  • 38.   Dritter Corner für die Gäste, der Ball kommt zum hinteren rechten Pfosten, wo aber Lopar wieder hext und den Schuss entschärft!
  • 38.   Auf der Gegenseite Freistoss für den FCZ durch Chiumineto, der den Ball flach und schraf zur Mitte bringt, aber ein Espe rettet am ersten Pfosten.
  • 36.   Rodriguez dreht den fälligen Freistoss dann von links vor das Tor, wo sich Bunjaku unglaublich hochschraubt, aber dennoch einen Zentimeter zu klein ist. Da Costa fängt hinter ihm den Ball.
  • 36.   Gelbe Karte Zürich (Buff)

    Buff foult Lenjani und sieht Gelb.
  • 34.   Trainer Saibene lebt am Seitenrand voll mit, zeigt Cavusevic mit seinen Händen wild gestikulierend an, er solle sich beim Einwurf anbieten, was der Slowene dann auch gleich macht.
  • 31.   Gelbe Karte St. Gallen (Cavusevic)

    Und der Slowene wird nun auch noch nachträglich verwarnt für dieses Foul. Nicht gerade souverän von Erlachner.
  • 30.   Ein Zürcher - es ist glaub Kukeli - liegt nach einem Zusammenstoss mit Cavusevic am Boden und muss gepflegt werden.
  • 27.   Doch Mutsch fasst sich im Anschluss an die sechste Ecke ein Herz, als der Ball bei ihm landet, und zieht aus der zweiten - ja gar dritten Reihe ab. Der Ball fliegt nur knapp über die Latte.
  • 27.   Fünfte und sechste Ecke für Grünweiss (Da Costa wieder per Faust ins Toraus), doch auch hier gibt's kein Tor.
  • 25.   Janjatovic mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, aber er verpasst das Tor deutlich.
  • 24.   Und dann könnte Etoundi aufs Tor schiessen, doch Lenjani passt auf, geht im letzten Moment dazwischen und bewahrt sein Team so vor dem Rückstand.
  • 21.   Auf der linken Flanke läuft Schönbächler bereits im vollen Lauf Mutsch davon, bringt dann den Ball vor das Tor, wo aber Besle noch den Fuss dazwischen bringt. Ein weiterer St. Galler haut dann die Kugel aus dem Sechzehner. Das war nicht ungefährlich.
  • 16.   Eckball Nummer vier für den FCSG, aber Bunjaku verpasst per Kopf.
  • 14.   Tréand lanciert den nächsten Angriff über rechts, passt zur Mitte in den Rücken der Abwehr, wo Bunjaku direkt schiesst. Der Ball geht nur Zentimeter am Tor vorbei.
  • 13.   Yapi läuft an... UND LOPAR HÄLT!!! Grande Dani!
  • 12.   Und dann pfeift Schiedsrichter Erlachner u nd zeigt auf den ominösen Punkt! Der Ball sprang Kapiloto an den Arm - Elfmeter!
  • 12.   Erster Corner für den FCZ.
  • 11.   Chiumiento mit einem Schuss, den Besle ins Toraus ablenkt.
  • 8.   Dieser hat aber zum Glück für die Zürcher und den Schiedsrichter keine Konsequenzen, doch es wurde wiederum gefährlich bei Eckball Nummer drei.
  • 7.   Zweiter Corner Rodriguez, der Ball wird schliesslich von Kapiloto ins Aus geschlagen, aber Schiedsrichter Erlachner entscheidet wiederum auf Corner für den FCSG. Ein kleiner Fehlentscheid.
  • 7.   Nachdem Mathys plötzlich vor Da Costa auftaucht, brennt der Baum bereits im FCZ-Strafraum. Ein Zürcher kann aber den Ball noch ins Toraus befördern. Rodriguez mit der ersten Ecke, die dann Da Costa wenig stilsicher wieder zum Corner rettet.
  • 2.   Im Gegenzug die Grünweissen über Rodriguez, welcher den ersten Angriff der Espen einleitet. Der Ball kommt schliesslich zu Lenjani, doch der bringtr den Ball nicht aufs Tor. Sowohl Lenjani und Da Costa bleiben nach einem kurzen Zusammenstoss einige Sekunden liegen, können aber beide weiterspielen.
  • 2.   Buff fällt im STrafraum der Espen, aber Schiedsrichter Erlachner pfeift zurecht nicht. Das war nix.
  • 1.   Das Spiel beginnt, und pünktlich zum Spielbeginn setzt auch der Regen ein.
  •   Das Spiel beginnt um 13:45 Uhr.
  •   Schiedsrichter der Partie ist Pascal Erlachner.
  •   Der FCZ spielt wie folgt: Da Costa; Ph. Koch, Kecojevic, Djimsiti; Yapi, Kukeli; Buff, Chiumiento, Schönbächler; Etoundi, Rikan.
  •   Es fehlen Montandon (verletzt), Everton, Russo (beide nicht im Aufgebot), Sikorski, Stevic, Babic, Kovacic (alle U21).
  •   Auf der Bank sitzen Herzog, Facchinetti, Demiri, Tafer, Karanovic, Thrier, Aratore.
  •   Der FCSG spielt wie folgt: Lopar; Mutsch, Besle, Kapiloto, Lenjani; Tréand, Janjatovic, Mathys, Rodriguez; Cavusevic, Bunjaku.
  •   Willkommen zum Heimspiel gegen den FCZ!